de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Obesity die Qualität der Spermien beeinflussen können, Studie zeigt,

Obesity die Qualität der Spermien beeinflussen können, Studie zeigt,

Als das Paar entscheidet, dass es jetzt an der Zeit ist, eine Familie und versuchen erfolglos, um eine Schwangerschaft für eine bestimmte Zeit zu erhöhen, die Sorge erscheint und einige Fragen beginnen gemacht werden: Was ist falsch? Wer wird verantwortlich sein für die Misserfolge bei den Versuchen, schwanger zu werden? Wer die „problematische“ des Paares ist?

Risikofaktoren für Unfruchtbarkeit sind zahlreich und sowohl Männer als auch Frauen betreffen können, zwischen der Haupt sind Probleme in den Fortpflanzungsorgane, Alter, sexuell übertragbare Krankheiten, Gewicht und Rauchen.

Aber, wenn es eine harte Zeit mit Paaren wird, beginnen Frauen viele beratenen, wie sie Ihren Lebensstil ändern, um Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen, aber es ist wichtig, sich auf die Gesundheit des Mannes zu beginnen zu konzentrieren auch.

nach einem Neue Forschung, Fettleibigkeit kann Spermien negativ beeinflussen und damit den Traum von einer Schwangerschaft erschweren. Der Bericht, veröffentlicht in der Zeitschrift „ Andrologie “ ist die erste Studie von abnormalen Parameter der Spermien bei übergewichtigen Männern.

Für die Forschung, verglichen die Forscher die Spermien von 1.285 Männern eine spezielle Computer-Software als das Gewicht bestimmt wird, kann das Zählen und die Qualität des Samens beeinflussen.

zeigten die Ergebnisse, dass Fettleibigkeit mit einem niedrigeren Samenvolumen, Spermienzahl, Konzentration, Beweglichkeit und anderen Problemen in Spermien assoziiert war.

„die Gesundheit und Fortpflanzungsfähigkeit der adipösen Männer Spermien eher zu qualitativ und quantitativ begangen werden“, sagt Gottumukkala RAMARAJU „, Hauptautor der Studie.

die Ergebnisse unserer aktuellen Satz von Daten deuten darauf hin, dass die Bemühungen konzentrierte sich auf den Verlust der männlichen Gewicht vor der Empfängnis zu Paare garantiert die Behandlung von Unfruchtbarkeit suchen „, so der Forscher.

x Obesity Infertili ity

Frühere Studien haben festgestellt, dass Übergewicht die Fruchtbarkeit einer Frau den Eisprung zu erreichen beeinflussen können, aber diese Beweise, dass Fettleibigkeit auch die männlichen Spermien ist etwas Neues beschädigen.

Zusätzlich wird ein Studie auf der 93. Jahrestagung der Endocrine Society vorgestellt werden, in Boston (USA), zeigte, dass Frauen, die zu viel Gewicht während der Schwangerschaft gewonnen neigen Neugeborenen mit hohem Anteil an Körperfett haben, um die Chancen von Fettleibigkeit im Kindesalter zu erhöhen. Diese Untersuchung basierte auf der Nachuntersuchung von 56 Müttern, von denen 31 während der Schwangerschaft regelmäßig zugenommen hatten und 25 übergewichtig waren. Laut dem Institute of Medicine der Vereinigten Staaten ist das normale, dass die schwangere Frau eines einzelnen Sohnes von 11 bis 15 Kilo gewinnt; die waren übergewichtig und fettleibig 7-11, 5-9 Kilo.

Nach den Ergebnissen der Forschung, übergewichtige Frauen vor der Schwangerschaft hatte eine Chance von 70% während der Schwangerschaft die Gewichtszunahme von mehr als. Ungeachtet des Gewichts vor der Schwangerschaft hatten alle, die den empfohlenen Zuwachs überschritten, Babys über dem Idealgewicht.


Fettleibigkeit bei Kindern mit Bewegung und eine gute Ernährung

Fettleibigkeit bei Kindern mit Bewegung und eine gute Ernährung

Nach den jüngsten Statistiken Fettleibigkeit bei Kindern wächst alarmierend in unserem Land, und einige der Faktoren als Auslöser sind Veränderungen in der Ernährung und dem großen Angebot an hochkalorische Produkte erwähnt, gefolgt von wenig körperlichen Aktivität. Daten aus der Umfrage Konsumausgaben 2008-2009 IBGE, zeigt, dass in 20 Jahren Fälle von Fettleibigkeit bei Kindern 5-9 Jahre mehr als vervierfacht haben und erreichen 16,6 % (Jungen) und 11,8% (Mädchen).

(Gesundheit)

Ministerium für Gesundheit erklärt Ende des Ausbruchs von Gelbfieber im Land

Ministerium für Gesundheit erklärt Ende des Ausbruchs von Gelbfieber im Land

Das Gesundheitsministerium hat am Mittwoch (06) das Ende des Gelbfieberausbruchs im Land angekündigt. Seit Juni, als der letzte Fall in Espírito Santo bestätigt wurde, hat Brasilien keine Aufzeichnungen über die Krankheit. Nach Angaben der Agentur tritt die Prävalenz der Krankheit in den heißen Monaten zwischen Dezember und April auf, und mit dem Ende dieser Saisonalität wird erwartet, dass die Zahl der Fälle reduziert wird.

(Gesundheit)