de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Ungesunde Lebensweise begünstigt bei Männern sexuelle Dysfunktion

Ungesunde Lebensweise begünstigt bei Männern sexuelle Dysfunktion

Eine neue Studie veröffentlicht in das Journal of Sexual Medicine gezeigt, dass ungesunde Gewohnheiten, wie zum Beispiel Probleme mit dem Gewicht, Bewegungsmangel, hohe Verbrauch von álcoolálcool, Rauchen und Drogenkonsum, die Chancen der sexuellen Dysfunktion bei Männern erhöhen. Zugleich führten die Forscher von einem Gelehrten von Statens Serum Institut , erkannte Dänemark, dass ein solcher Lebensstil in sexuell inaktiven Menschen häufiger ist.

Die Analyse umfasste medizinische Daten von 5552 Männern und Frauen zwischen 16 und 97 Jahren. Aus den Daten war es möglich, den Anteil der Personen mit gesundheitlichen Risiken und Dysfunktion oder sexueller Inaktivität zu quantifizieren.

Die Ergebnisse zeigten, dass 78% der Männer und 91% der Frauen mit ungesunden Lebensgewohnheiten wie zum Stil für nicht gepflegt ein sexueller Partner. Unter denen, die Partner hatten, war das Risiko der sexuellen Dysfunktion der Darstellung nur repräsentativ für Männer, mit einer Wahrscheinlichkeit von 71%.

Nach Ansicht der Wissenschaftler gibt es viele Gründe für sexuelle Dysfunktion sind, darunter auch einige, über die Person hat keine Kontrolle, zum Beispiel nach Krebsbehandlungen. Doch in der Studie analysierten Gewohnheiten Teil individueller Entscheidungen waren und daher ist es bis zu eben diesen Personen entscheiden, Ihr Sexualleben zu verbessern.

Körperbewusstsein

Wenn die Praxis der Sexualität notwendigerweise durch unseren Körper geht, dann ist der Schlüssel Für ein befriedigendes Sexualleben ist die Entwicklung des Körperbewusstseins - oft durch die Ausübung körperlicher Aktivitäten geweckt. Einmütigkeit unter den Ärzten, Sexualwissenschaftler und professionelle Tänzer :. Bewusstsein der physischen Form und die Gegenwart in mir selbst ist der Schlüssel zu Selbstvertrauen und höheren Selbstwertgefühl

In diesem Zusammenhang gibt es eine Vorfrage zu jeder körperlichen Praxis: Motivation. "Persönliche Motivation ist der einzige Treibstoff, der Menschen dorthin bringen kann", sagt die Sexologin Maria Lúcia Beraldo. Ohne es gibt es keine Möglichkeit der Veränderung. Und wenn Ihr Sexualleben nicht so groß ist, keine Verwendung Befund zu täuschen, die mit Ihrer Libido in die Turnhalle Wille Chaos auslöst.

Die Libido ist viel mehr als hormoneller Reiz. Hinter ihr ist ihr Geist, ihr Interesse, den anderen zu entdecken und sich zu zeigen. In diesem Sinne ist es von grundlegender Bedeutung, sich für Ihre körperliche Betätigung zu entscheiden. Deine Sexualität zu kennen und zu leben ist etwas, was nur du selbst tun kannst. Verschiedene Ausübungsmodalitäten, Tänze und Stile stehen zur Verfügung für Sie zu entdecken.

Jene, die Musik und Rhythmus, die Entdeckung des Körpers eine angenehme Zeit. „Die Praxis, einen Stil wie Bauchtanz, Zigeuner und hispanische Tänze, die Freilassung von Frauen fördert und endet als Therapie zu arbeiten“, sagt die Psychologin und Bauchtanz Lehrer Kelly dos Reis Cavalcanti.

Praxis Regelmäßige körperliche Aktivität stört auch direkt einen sehr wichtigen Aspekt der Sexualität, der eine gute körperliche Verfassung ist, eine natürliche Konsequenz eines gesunden Lebensstils. "Die Wahrnehmung ihrer selbst als eine schöne Frau ist grundlegend für ein aktiveres Sexualleben", fügt Kelly hinzu. Zu wissen, dass dein Körper Interesse weckt, wirkt wie ein Funken im Feuer der Begierde, der dich und deinen Partner zu den intensivsten Momenten führen wird.


Eine Studie zeigt, dass eine dünne sitzende Person besser ist als eine übergewichtige Person.

Eine Studie zeigt, dass eine dünne sitzende Person besser ist als eine übergewichtige Person.

Es ist immer schwieriger, jemand zufrieden mit seinem eigenen Körper zu finden, aber das größte Hindernis passiert, wenn Übergewicht ist nicht mehr nur eine Frage der Eitelkeit und wird zu einem Gesundheitsproblem. Nach der jüngsten Umfrage des Ministeriums für Gesundheit, mehr als die Hälfte der Bevölkerung einen BMI über das ideale betrachtet hat -.

(Gesundheit)

Das Atmen durch den Mund verursacht schlechte Entwicklung aus dem Kiefer heiser bis

Das Atmen durch den Mund verursacht schlechte Entwicklung aus dem Kiefer heiser bis

Saison der kalten und trockenen Wetter, unsere tropischen Winter hat die Qual der Menschen anfällig für Allergien der oberen Atemwege, ob diese Rhinitis, Sinusitis oder Asthma. Vor allem Kinder, die aufgrund der Tatsache, dass sich der Organismus des Kindes noch in der Entwicklung befindet, doppelte Aufmerksamkeit benötigen.

(Gesundheit)