de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Sesame hilft Kontrolle Cholesterin und verhindert Hübe

Sesame hilft Kontrolle Cholesterin und verhindert Hübe

Die Samen von Sesam (Sesamum indicum L.), aus Asien und Afrika, ist eine der ältesten Öl, das Verbrauchsrekord durch den Menschen hat und jetzt, wegen ihrer Resistenz gegenüber verschiedenen Klimaten, wird weltweit angebaut.

der Sesamsamen ist durch einen hohen Fettgehalt hervorgehoben, um mehr als 50% der Zusammensetzung entspricht, und dieses Öl ist besonders widerstandsfähig gegenüber Oxidation und ist reich an einfach ungesättigten und mehrfach ungesättigten - vor allem Omega-9-Fettsäuren (Ölsäure) und Omega-6 (Linolsäure) und, in geringerem Maße, Omega-3 (in Form von Alpha-Linolensäure). Dieses Profil von Fett hilft bei der Kontrolle des Blutes nutzbringend Cholesterinspiegeln, was zu einem verbesserten Lipidprofilen beitragen und verringern das Risiko von Arteriosklerose und kardiovaskulären Ereignissen wie Herzinfarkt und Schlaganfall zu entwickeln.

Zusätzlich Phytosterole, die zusammengesetzt sind, in Pflanzen, die chemische Struktur ähnlich wie Cholesterin -. in Sesam gefunden, wenn in der Nahrung in ausreichenden Mengen, kann die LDL-Cholesterin (allgemein bekannt als „schlechtes Cholesterin“) reduziert

Proteine ​​vorhanden sind, geringeres Maß in Sesamsamen, jedoch unter den Aminosäure mit einem hohen Anteil an Methionin, eine essentielle Aminosäure wichtig für den Muskelaufbau und den Stoffwechsel der Leber.

Ballaststoffe repräsentieren etwa 10% der Zusammensetzung des Saatguts und zeigen Sie die Schleimstoffe, die die Peristaltik stimulieren aktivieren die Blutzirkulation in der Darmwand und damit die Darmpassage Regularisierung, ein günstiges Elements für Personen, die Verstopfung und Hämorrhoiden haben.

Studien bei Diabetikern durchgeführt, eine potenzielle positive Wirkung von Sesamsaat Verbrauch in der glykämischen Kontrolle unter Beweis gestellt. Eine mögliche Erklärung für die Beobachtung dieses Effektes ist das Vorhandensein von Nahrungsfasern, die zu einer Verringerung des glykämischen Index von Lebensmitteln und damit einen niedrigeren glykämischen Peak.

Des Weiteren führen würde, wird vorgeschlagen, dass die Fasern zusammen mit anderen biologisch aktiven Verbindungen, könnte die Empfindlichkeit der Insulinwirkung in Zellen verbessern, obwohl die Mechanismen noch nicht bekannt sind.

Sesamsamen hat auch andere Vitamine und Mineralstoffe, Nahrungsquelle von Vitamin E ist ein starkes Antioxidans, das die vorderen Zellen schützt Wirkung von freien Radikalen, Phosphor, ein wichtiger Mineralstoff für die Bildung von Knochen und Zähnen, deren Mangel kann zu Knochenerweichung, Vitamin B1 führen, arbeitet für das reibungslose Funktionieren des Nervensystems, Muskeln und Herz, Vitamin a, dessen Funktion für die Augengesundheit zusammenhängt, Schleimhäute und Haut, neben anderen Nährstoffen in geringerem Maße.

Sesamsamen wird in der Regel durch s hervorgehoben Es ist eine pflanzliche Nahrungsquelle für Kalzium. Es wird geschätzt, dass 100 Gramm Sesamsamen ungefähr 975 mg Calcium liefern. Calcium ist ein Mineral, wesentlich für die Blutgerinnung, Muskelkontraktion und Knochenbildung, mit der Notwendigkeit für die täglichen Verbrauch variiert je nach Alter und Lebensphase, höher zu sein, unter bestimmten Bedingungen wie Menopause, so dass es wichtig zu verhindert beschleunigten Verlust an Knochenmasse.

wichtigen Zusatz des rohen Calciumgehalt muss im Körper als die Nährstoffaufnahme werden. Im Fall von Sesam, trotz des hohen Gehalt an Mineral wird Calcium Bioverfügbarkeit aufgrund des Vorhandenseins von Anti-Ernährungsfaktoren reduziert wie Phytat und insbesondere Oxalat in der Schale des Sesamsamen.

Kupfer ist ein anderer Nährstoff in Sesam, und kann ein Adjuvans sein, in der Verringerung der Schmerzen und Schwellung vorhanden bei rheumatoider Arthritis, die auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass Kupfer in eine Reihe von entzündungshemmenden und antioxidativen Enzymsystemen zusammenhängt. Darüber hinaus Kupfer spielt eine wichtige Rolle in der Aktivität von Lysyloxidase, ein Enzym in der Synthese und den Stoffwechsel von Kollagen und Elastin-Komponenten beteiligt, die Struktur schaffen, die Elastizität und Festigkeit der Verbindung, Knochen und Blutgefäße.

Neben diesen Nährstoffen enthalten die Sesamsamen bioaktive Verbindungen, wobei der Lignangehalt im Vordergrund steht. Einige Studien deuten darauf hin, dass diese Stoffe in den Sesamsamen durch die Darmflora und ihre Endprodukte haben östrogene Wirkung metabolisiert werden, teilweise auf hormonelle Modulation beeinflussen und Frauen in der Menopause profitieren.

Bemerkenswert sind auch andere spezielle Verbindungen wie Sesamol , die antioxidative Eigenschaften hat und Sesamöl eine größere Stabilität gegenüber Ranzifizierung verleiht, Zusätzlich hat der Samen Sesamin und Sesamolin, die eine günstige Wirkung auf die Cholesterinsenkung und Blutdruckkontrolle in klinischen Studien haben. Insbesondere Sesamin wurde auch mit dem Schutz der Leber vor oxidativen Schäden in Verbindung gebracht.

Sesam und Gewichtszunahme

Trotz des gesundheitlichen Nutzens der im Saatgut enthaltenen Nährstoffe aufgrund des hohen Gehalts Fett, berät den Verbrauch von Sesamsamen in Maßen, da es eine hohe Energiegehalt (100 g Sesamsamen haben etwa 573 Kalorien).

auf der anderen Seite, die Sesamsamen hat, werden eingesetzt in Je nach Ernährungskontext und zur Beurteilung des individuellen Energiebedarfs können angemessene Mengen Teil einer ausgewogenen Ernährung sein und sogar zum Gewichtsverlust beitragen. Dies liegt daran, das Saatgut eine große Menge an Ballaststoffen, gegenwärtig vor allem in der Rinde hat, die das Gefühl der Sättigung nach den Mahlzeiten verlängern könnte, und fügt hinzu kommt die Tatsache, dass allein die Anwesenheit von Fett (meist ungesättigt), zusätzlich zu Proteine ​​in geringerem Ausmaß würden auch weniger Hunger zwischen den Mahlzeiten begünstigen und damit eine Verringerung der Nahrungsaufnahme.

Arten von Sesam

Es gibt drei Arten von Sesamsamen, die sich in der Farbe unterscheiden und in schwarz, braun und weiß. Normalerweise werden jedoch schwarze und weiße Sesamsamen auf dem lokalen Markt verkauft. Im Allgemeinen haben sie alle einen hohen Nährstoffgehalt, es ist jedoch bekannt, dass schwarzer Sesam einen höheren Fasergehalt im Vergleich zu anderen Sorten aufweist und außerdem einen höheren Gehalt an Calcium und Vitamin A aufweist. Jedoch in Bezug auf andere Nährstoffbestandteile sind die Unterschiede nicht signifikant und daher ist die Aufnahme und der Verzehr aller Sorten von Sesamsamen angezeigt, um deren gesundheitlichen Nutzen zu erzielen.

Empfohlene Menge

Es ist keine Menge festgelegt empfohlene tägliche Einnahme von Sesamsamen. Für erwachsene Personen wird jedoch empfohlen, 1 bis 3 Esslöffel Sesamsamen (äquivalent zu etwa 10 bis 30 g) zu servieren, wobei darauf hingewiesen wird, dass die Derivate wie Öl und Mehl ebenfalls in diese Bilanz eingehen. Basierend auf Studien, die Vorteile der Aufnahme in Bezug auf die Verringerung des Risiko der Entwicklung von Diabetes, Herz-Kreislauf- Gesundheit und antioxidative Kapazität in Verbindung gebracht.

Bemerkenswert ist, dass dieser Betrag erstellt und von einer medizinischen Fachkraft bewertet werden soll, auf der Grundlage des Ernährungsmuster, Energiebedarf und individuelle Lebensgewohnheiten

Wie man Sesam konsumiert

Kleine, feine und delikate Sesamsamen können vielseitig in das Essen aufgenommen werden, wie unten beispielhaft dargestellt:

Sie können beispielsweise mit Brot, Toast, Keksen und Pasteten bestreut werden. Darüber hinaus aus den gerösteten Samen und Boden, ist es möglich, das Mehl zum Backen zu erhalten, die in die Massen dieser gleichen Nahrungsmittel eingearbeitet werden kann

  • Sesamsamen als Gewürz verwendet werden kann, zu erhöhen Salate, über Reis bestreut, Fleischzubereitung wie das Huhn und Gemüse und Gemüse wie Brokkoli
  • die gersal, die mit zehn Teilen Meersalz Mischung aus einem Teil aus gerösteten Sesamsamen und verarbeitet besteht, kann das Verhältnis variiert je nachdem, wie Salz Endergebnis gewünscht - es ist ein Ersatzmitglied bei der Verwendung von Salz sein kann, besonders für Menschen, die Natriumaufnahme reduzieren müssen, als hypertensive
  • Sesam kann bei der Herstellung von tahine verwendet werden, eine Art Paste Es wird betont, dass die Sesamsamen zur besseren Konservierung in einem luftdichten Behälter an lokalen Orten gelagert werden sollten. Echo und ohne Einwirkung von Licht, um eine größere Frische zu gewährleisten, seine Nährstoffe zu bewahren und Ranzigkeit des Öls zu verhindern.

  • Diät für schnelle und gesunde Gewichtsabnahme - Menü hier!

    Diät für schnelle und gesunde Gewichtsabnahme - Menü hier!

    Um eine gesunde und lang anhaltende Gewichtsabnahme zu erreichen, ist es wichtig, in gute Essgewohnheiten zu investieren. Um dies zu tun, gibt es verschiedene Arten von Diäten, um Gewicht zu verlieren und jeder verwendet seine eigene Methode, je nach dem gewünschten Zweck. Eine Diät zu essen, um Gewicht zu verlieren, ist Essgewohnheiten zu erwerben, um zu verlieren, beizubehalten oder zuzunehmen.

    (Essen)

    Lauch verhindert Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-2-Diabetes

    Lauch verhindert Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Typ-2-Diabetes

    Lauch ist ein Gemüse aus der Familie der Zwiebeln und Knoblauch. Es hat einen weicheren Geschmack als Zwiebeln und ist in der französischen Küche weit verbreitet. Wie die meisten Gemüse ist Knoblauch kalorienarm. In 100 g haben wir 60 Kalorien. Es ist eine Quelle für Vitamin A aufgrund der Anwesenheit von Carotinoiden, Vitamin C, Vitamin K, Vitamin B6 und Folsäure und haben gute Mengen an Mineralien wie Eisen und Mangan.

    (Essen)