de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Wissenschaft entwickelt beständig Mücken Dengue-Virus

Wissenschaft entwickelt beständig Mücken Dengue-Virus

US-Forscher der School of Public Health der Johns Hopkins haben eine Mücke im Labor entwickelt, in der Lage, Ihr Immunsystem im Kampf gegen Dengue-Virus zu verwenden. Änderungen, die von den Experten konnten die Produktion von antiviralen Faktoren erhöhen, verhindert die Mücke mit dem Virus infiziert ist. So versagt die Mücke Dengue auf den Menschen zu übertragen.

Wenn die Mücke Blut infizierter jemand saugt, er bekommt auch die Krankheit und beginnt es andere Stossen zu verbreiten. Natürlich ist die Mücke seine antivirale produziert die Krankheit, aber in einer minimalen Menge zu bekämpfen, die bei der Beseitigung des Virus nicht wirksam ist.

In der Entdeckung der Wissenschaftler, mit dem ersten Mal war es möglich, diese natürliche Reaktion des Körpers von Moskitos zu stimulieren Hilfe von Genen, die auf Insektenfettbereich, etwas Gleichwertiges zu der menschlichen Leber im Insekt handeln.

So stellten die Forscher fest, dass die meisten der Moskitos frei von dem Virus und die kleinen Menge bleiben verwaltet, die infizierten geblieben, sie hatten ein niedriges Virusniveau in den Speicheldrüsen, in denen die Krankheit auf den Menschen übertragen wird.

die Aedes auch das Virus zika und Chikungunya übertragen, aber die Entdeckung der Forscher gilt nicht für diese Krankheiten. Noch neue Tests und Anpassungen erfordert das Prinzip in solchen Fällen angewandt werden.

Wissenschaftler auch darauf hinweisen, dass diese Insekten jedoch lebt, solange die wilden modifizierten, produziert weniger Eier, die ihre Vermehrung, einer der wichtigsten Punkte behindert um die Krankheit zu bekämpfen. Wenn sie sich vermehren, züchten Insekten mehr und geben ihre Gene an mehr Mücken weiter. Damit das Projekt funktioniert, müssten Millionen von Moskitos in den betroffenen Gebieten freigesetzt werden.


6 Hausmittel gegen Halsschmerzen

6 Hausmittel gegen Halsschmerzen

Geschwollene Kehle ist ein häufiges Problem, aber es verursacht eine Menge Beschwerden. Halsschmerzen gehören zu den häufigsten Symptomen und können bei Erwachsenen oder Kindern auftreten. Wenn die Person mit Halsschmerzen kommt, gibt es Tipps für Hausmittel, die das Problem schneller verbessern können.

(Gesundheit)

Delirium nach Schlaganfall erhöht das Sterberisiko

Delirium nach Schlaganfall erhöht das Sterberisiko

Im Gegensatz zu Demenz, einer chronischen und fortschreitenden Erkrankung der geistigen Orientierungslosigkeit, ist das Delir ein akuter Zustand plötzlicher Verwirrung, der oft durch mangelnde Aufmerksamkeit, Orientierungslosigkeit und manchmal Halluzination gekennzeichnet ist. Eine neue Studie, durchgeführt von St.

(Gesundheit)