de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Alle Vorteile der Beeren sammeln

Alle Vorteile der Beeren sammeln

Wenn wir von roten Früchten denken, sobald Sie uns den Kopf Früchte wie Himbeere, Erdbeere, Brombeere und Heidelbeere und seine kraftvollen Antioxidantien, die helfen, Krankheiten vorzubeugen.

Jenseits natürlich leckere Rezepte! die Antioxidantien in ihnen sind jedoch nicht der einzige Vorteil dieser Früchte - im Gegenteil, sie viel für unsere Gesundheit tun

Wir sprachen mit zwei Ernährungswissenschaftlern, die uns gesagt, warum es so wichtig ist, diese Bande im Menü

Eigenschaften schließen ..

Beere

BeereBeereKalorien53g
Rote Früchte haben eine leistungsstarke Nährwerttabelle, überprüfen Sie die Werte für jede 100 g Früchte: 57g36g43gProtein1,7 g
1,2 g0,8 g0,6 gLipids0,4 ​​g
0,6 g0,3 g0,1 gKohlenhydrate12,2g
13,2 g8,5 g9,8 gFasern0,9 g
3,9 g1,3 g1,7 gCalcium30mg
34 mg29 mg12mgPhosphorus32 mg
36 mg29 mg9 mgEisen3,7mg
2,0 mg1,0 mg-Vitamin B10,3 mg
0,02 mg0,03 mg-Vitamin B20,06mg
0,04 mg0,04 mg-Niacin0, 7 mg
0,5 mg0,4 ​​mg-Vitamin C5mg
18mg70mg18mgDie roten Früchte haben einen geringen Gehalt an Protein und Lipiden, während die Kohlenhydrat-Ebene gut sind, das Fruchtaroma geben mehr süßrote Früchte - Foto Getty Images

Unter den Vitaminen ist das ernährungsphysiologische Kopfauto verantwortlich für Vitamin C, besonders in der Diät. Erdbeere, die 70 mg des Nährstoffs pro 100 g hat, ist dies eine Alternative zu diejenigen, die Früchte im Zusammenhang mit Vitamin C wie Acerola der Regel nicht mögen.

„diese Früchte auch durch eine geringe Menge an Kalorien, hoher Wassergehalt gekennzeichnet und guter Fasergehalt ", erklärt Ernährungswissenschaftler José Fernando Durigan.

Der Eisengehalt ist niedrig.

rote Früchte - Foto Getty Images

"Die antioxidative Wirkung dieser Früchte schützt auch vor den Auswirkungen des Alterns, die mit freien Radikalen verbunden sind „, erklärt Ernährungswissenschaftler am Krankenhaus Albert Einstein Mayumi Shima.

Alterung führt auch zur Fragilität der Blutkapillaren, die mit einer schlechten Durchblutung und zu entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis verbunden sind.

"Anthocyane, das wichtigste Flavonoid dieser Früchte, schützen die Kapillaren vor Schäden durch freie Radikale und regen die Bildung von gesundem Gewebe an, wodurch die Bildung neuer Blutkapillaren ermöglicht wird", erklärt José Fernando. Bilder

Antikrebswirkung

Neben Flavonoiden haben Brombeere und Himbeere eine Substanz namens ch Ellagsäure nach Jose liebte, hat antimutagenic Wirkung, das Auftreten von Krebstumoren hemmt.

Nach dem Ernährungswissenschaftler haben Versuche gezeigt, dass Anthocyane auch Krebszellen zur Selbstzerstörung Prozess auslösen.

Vision verbessern

Blaubeere und Himbeere tragen einen Carotinoid-Nährstoff namens Lutein, der hilft, eine gute Sicht aufrechtzuerhalten. "Anthocyane zusammen mit Lutein verbessern auch die Sehfunktionen", sagt Mayumi.

Entspannende Arterien

Und noch einmal gehen die Ansprüche auf die Flavonoide. Laut Joseph können sie den Kontraktionsprozess der Muskeln beeinflussen und die durch Epinephrin (Stresshormon) verursachte arterielle Kontraktion verringern.

„So sie die Entspannung der Arterien sorgen, Blutdruck zu regulieren und hilft Herz-Kreislauf- Erkrankungen zu reduzieren“, sagt José.

Intestinal Flora

Unter den vorliegenden Fasern in Beeren können Pektine markieren. "Diese Substanz hat die Kraft, die Darmperistaltik zu regulieren, den Verdauungsmuskeln dabei zu helfen, besser zu arbeiten und die Absorption wasserlöslicher Vitamine durch unseren Körper zu maximieren", erklärt der Ernährungswissenschaftler. Unter diesen Vitaminen sind die C, B1, B2, B6 und B12

Beeren -. Foto Getty Images

die Speicher stimulieren

Eine Studie des

Salk Institute for Biological Studies

, die Kalifornien, dass Fisetin gefunden, Flavonoid in diesen Beeren, vor allem Erdbeeren, den Bereich des Gehirns, die für das lang~~POS=TRUNC stimuliert und schützt vor degenerativen Erkrankungen wie Alzheimer-Krankheit und multiple Sklerose.

nach Angaben der Forscher, Fisetin induziert die Reifung neuronaler Zellen, sie zu verhindern, dass sterben und Unterstützung der Schaffung neuer Verbindungen zwischen ihnen. So wird die Gehirnaktivität nicht durch den natürlichen Tod von Nervenzellen beeinflusst und der Speicher effizienter stimuliert. Beeren - Foto Getty Images

sie Bluthochdruck

Forschung veröffentlichte in dem

American Journal of Clinical Nutrition

bewiesen, dass diese Anthocyan in dieser Klasse in der Lage ist, Schutz gegen hipen bereitzustellen Das Team von Wissenschaftlern untersuchte über einen Zeitraum von 14 Jahren 134.000 Frauen und 47.000 Männer.
Die Häufigkeit von Hypertonie bei Patienten während dieser 14 Jahre war daher auf den Verzehr verschiedener Flavonoide aus verschiedenen Lebensmitteln (verschiedene Früchte, Tees, Gemüse) zurückzuführen. Als die Forscher die Beziehung zwischen dem Individuum, ihrer Quelle von Flavonoiden und der Häufigkeit von Bluthochdruck untersuchten, stellten sie fest, dass diejenigen, die mindestens einen Teil der Früchte pro Woche aßen, ihr Risiko, die Krankheit zu entwickeln, um 10 Prozent verringerten. Beeren in der Diät Alle diese Früchte können als Zutaten für eine Vielzahl von Rezepten verwendet werden, von Getränken bis hin zu Gelees und Pasteten. Aber die meisten von ihnen zu machen, die idealen „in natura“ gegessen werden ist.
Verwenden Sie Früchte als Zutaten in anderen Rezepten können entweder einige Nährstoffe konzentrieren, wie Phenole, wie die Zerstörung anderen, wie wasserlösliche Vitamine, insbesondere Vitamin C.
Wie bei der In-Natura-Fruchtzuahme gibt es keine Kontraindikationen außer bei Intoleranz oder Allergie. Damit die Wirkung von Flavonoiden voll wirksam ist, sollten rote Früchte täglich eingenommen werden.


SIRT-Diät stimuliert Enzyme, die bei der Gewichtsabnahme helfen

SIRT-Diät stimuliert Enzyme, die bei der Gewichtsabnahme helfen

Die SIRT-Diät ist ein Diätplan, der von den englischen Ernährungswissenschaftlern Glen Matten und Aidan Goggins entwickelt wurde. Die Idee des Plans ist unter einer Macht, die die gleichen Gene im Zusammenhang mit Gewichtsverlust aktiviert, die stimuliert werden, wenn das Fasten oder Übung zu machen.

(Essen)

Das Essen von Kiwi vor dem Schlafen kann die Schlafqualität verbessern, Studie sagt

Das Essen von Kiwi vor dem Schlafen kann die Schlafqualität verbessern, Studie sagt

Eine gute Qualität Schlaf ist wichtig für die Aufrechterhaltung der Gesundheit und das Wohlbefinden des Körpers zu haben, damit die Menschen, die unter Schlafstörungen leiden Veränderungen in der Stimmung auftreten können, Gewinn von Gewicht und geringer Immunität. Daten der Weltgesundheitsorganisation zufolge haben mehr als 35 Millionen Menschen in Brasilien das Problem, die meisten von ihnen weiblich.

(Essen)