de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Natürliche Säfte: Verbündete oder Feinde Diät

Natürliche Säfte: Verbündete oder Feinde Diät

Wir können die Säfte definieren als Fruchtextrakt ist eine ausgezeichnete Form der Feuchtigkeit und Versorgung mit Vitaminen und Mineralien, vor allem im Sommer, die Jahreszeit wir Schwitzen erhöhen und brauchen das Wasser zu ersetzen und die durch den Schweiß verlorenen Salze.

Säfte können als natürlich oder industriell klassifiziert werden und können konzentriert oder bereits verdünnt sein. Natürliche Fruchtsäfte können in Betracht gezogen werden besser ernährungsphysiologisch als sie mehr Ballaststoffe liefern, wenn nicht coamos Inhalt, zum Beispiel, Ananassaft, Papaya, Apfel, Erdbeere, unter anderem.

Viele Menschen vermeiden Einnahme Fruchtsaft für die Suche die sind in den Kalorien hoch. Die Säfte sollten nicht in einem Prozess der Ernährungserziehung sollte vermieden werden, um den Verbrauch von Nährstoffen wie Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien, und nicht nur den Kaloriengehalt priorisieren.

Wir können den Saft beim Frühstück oder einer der eingestreuten Snacks konsumieren mit der Verzehr der Früchte in natura. Wir sollten während der Hauptmahlzeiten zu Mittag und zu Abend nur eine hohe Aufnahme von Säften und Flüssigkeiten vermeiden, da diese die Verdauung und die Aufnahme von Nährstoffen stören können. Schon eine kleine Menge reichen Saft in Vitamin C hilft bei der vorliegenden Eisenaufnahme in pflanzlichen Lebensmitteln wie Bohnen.

Zur Zeit der Praktikabilität wir Supermärkte der Box Säfte haben, aber der großen Unterschied zwischen den Industriesäften und Säften Natürlicher ist der Gehalt an Ballaststoffen und Kalorien, da die Industriellen mehr Wasser und Zucker und weniger Früchte in ihrer Zusammensetzung haben. So ist der ideale Säfte ist mit natürlichen und verdünnte Frucht in Wasser oder Kokoswasser, hervorragend für Feuchtigkeit und Flüssigkeitsersatz, insbesondere Kalium zu Hause vorzubereiten.

Im Hinblick auf Vitamingehalt Industrie Säfte haben weniger Vitamine als die natürlichen. Vitamin C, zum Beispiel in Orangensaft, Guave oder Erdbeere enthalten, oxidiert für etwa 30 Minuten. Die Extraktion des Saftes aus einer Zentrifuge oder einem Mixer verändert nicht die Menge an Vitaminen, die zum Zeitpunkt der Zubereitung verbraucht wurden. Das Wichtigste ist, nicht die Säfte belasten die Faser und alle Vitamine und Mineralien zu sparen.

Eine gute Wahl für eine gesunde Ernährung ist die Fruchtmischung mit Gemüse (Kohl, Sellerie, Karotten, Rüben, Fenchel) und Würzmittel / Diese Säfte zusammen mehr wichtige Nährstoffe für die Wartung Kräuter (Ingwer, Zimt, Minze, Basilikum, Petersilie), die die Zufuhr von Antioxidanzien, verschiedenen Vitaminen und Mineralien mit Leberentgiftung Eigenschaften erhöhen, Verlustes, den Prozess des Gewichts zu verbessern.

des Stoffwechsels. Ein Beispiel: Orangensaft, Apfel, Karotte, Kohl und Ingwer. Orange enthält Vitamin C, ein wichtiges Antioxidans, während Apfel lösliche Ballaststoffe liefert, die die Darmfunktion unterstützen und die Cholesterinaufnahme verringern. Die Karotte ist reich an Beta-Carotin hervorragend für die vorzeitige Alterung zu verhindern und das Risiko von Krebs zu senken. Der Kohl hat pflanzliche Quelle Calcium, hervorragend für die Knochen-und Muskelgesundheit, aber auch, weil es Schwefel bei der Reinigung der Leber hilft. Schließlich Ingwer ist ein hervorragender thermogene Steigerung des Energieaufwand.

So können wir mit Gemüse Fruchtsaft wäre eine große Auswahl für die Verbraucher, indem sie höhere Mengen an Nährstoffen und Unterstützung bei Feuchtigkeit und Elektrolyt-Ersatz für den Sommer sagen, dass

Text in Zusammenarbeit mit Ernährungsberaterin Karina Valentim von PB Consultoria em Nutrição


Beim Verzehr von Obst und Gemüse sinkt das Brustkrebsrisiko

Beim Verzehr von Obst und Gemüse sinkt das Brustkrebsrisiko

Eine neue Studie der Harvard Medical School legt nahe, dass Frauen mit höheren Carotinoidenwerten (Nährstoffe in Obst und Gemüse) im Blut eine niedrigere Konzentration aufweisen Risiko der Entwicklung von Brustkrebs. Die Ergebnisse wurden 6. Dezember veröffentlicht, die Journal des National Cancer Institute.

(Essen)

Fischkonsum helfen rheumatoider Arthritis lindern kann: Studie

Fischkonsum helfen rheumatoider Arthritis lindern kann: Studie

Achten Sie auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist wichtig, Qualität zu erreichen Leben. Diese Gewohnheit trägt zur Verbesserung des Immunsystems, der Qualität des Schlafs, der Darmpassage, der Stimmung, der Konzentration und der Gewichtsabnahme sowie zur Verringerung des Risikos für verschiedene Krankheiten bei.

(Essen)