de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Zusammenhänge zwischen Stress und chemischer Abhängigkeit verstehen

Zusammenhänge zwischen Stress und chemischer Abhängigkeit verstehen

Das Leben der Menschen, insbesondere in Großstädten, ist zunehmend chaotisch. Die Verwendung von Zigaretten und anderen Drogen - legal oder nicht - ist ein Versuch, sich zu entspannen. "Eine Dosis After-Work oder Dinner kann angenehm und sicher sein, aber Menschen mit chronischem Stress trinken oft zu viel", sagt der Psychologe Felipe Coura. Und genau hier setzt sich die Grenze zwischen Genuss und Sucht.

Zunächst müssen Sie verstehen, wie Stress in Ihrem Körper wirkt. "Jeder Reiz, sei er real oder imaginär, angenehm oder unangenehm, löst eine Reaktion in unserem Körper aus und das nennt man Stress", erklärt Coura. Der Spezialist betont, dass es für das reibungslose Funktionieren des Körpers unerlässlich ist. Es ist, was es möglich macht, irgendeine Tätigkeit auszuführen. Dies nennt man gesunden Stress. "Ohne Stress werden wir apathisch." Der Punkt ist, dass ein Zustand anhaltenden Stresses zur Erschöpfung der körperlichen und geistigen Fähigkeiten führen kann. Coura sagt, dass es verschiedene Wege gibt, mit dieser Angst umzugehen: "Wir sind buchstäblich erschöpft, und diese Erschöpfung nennen alle Stress, die Art, die schädlich ist."

Bewältigungsstrategien

Coura sagt, dass es verschiedene Wege gibt, dieser Angst zu begegnen. Manche Menschen versuchen körperliche Bewegung, Meditation, Massage usw. Andere suchen professionelle Hilfe bei Therapeuten, Akupunkteuren, Ärzten und Psychologen. Diejenigen, die nichts tun, werden am Ende krank, da die Angst die Immunität reduziert und für Krankheiten voll ist. Und schließlich gibt es die Gruppe, die Zuflucht sucht zu Süchten sucht, auch zu chemischen Substanzen.

Anhaltender Konsum psychoaktiver Substanzen führt zu Sucht - Foto: Getty Images
Anxiolytika werden zur Linderung von Angstzuständen eingesetzt. "In Apotheken können Medikamente nur mit Retentionsverträgen verkauft werden. Es besteht auch die Möglichkeit, pflanzliche Arzneimittel aus dem Pflanzenextrakt herzustellen", sagt der Psychologe.

Es stellt sich heraus, dass Anxiolytika auch außerhalb von Apotheken gefunden werden die Notwendigkeit für ärztliche Verschreibung. "Rauchen und Alkohol sind die häufigsten, und es gibt auch illegale Drogen, wie Marihuana, Lösungsmittel, Kokain und Crack."

Sucht

"Während psychoaktive Drogenkonsum kann Temporäre Linderung von Angst, längere Verwendung bringt mehr Schaden als Nutzen ", sagt Coura. Die meisten Medikamente, so erklärt er, erzeugen den Toleranzeffekt (ein steigender Konsum ist nötig, um den gleichen Effekt zu erzielen), was wiederum zur Sucht führt. "Die fortgesetzte Verwendung psychoaktiver Substanzen führt unweigerlich zu eine körperliche oder psychische Abhängigkeit ", sagt er. Dies liegt an der Unfähigkeit des Individuums, durch andere Aktivitäten Vergnügen zu erlangen. Eine 2005 vom brasilianischen Institut für Geographie und Statistik (IBGE) durchgeführte Umfrage ergab, dass etwa 10% der Bevölkerung alkoholabhängig sind, 10% aus Tabak und 9% aus Marihuana.

sicher für den Konsum dieser Medikamente? Der Psychologe sagt, es ist schwer zu sagen. Es gibt verschiedene Forschungen, die verschiedene Wege vorschlagen. "Untersuchungen zur Wirkung von Alkohol auf den Körper zeigen beispielsweise, dass der Konsum von bis zu zwei Dosen pro Tag Alkohol pro Mann (die Hälfte der Dosis für Frauen und Menschen über 65 Jahre) die Herz-Kreislauf-Erkrankungen nicht beeinflusst. Es wird jedoch berichtet, dass es nicht gerechtfertigt ist, den Beginn des Alkoholkonsums für Abstinenzler zu empfehlen ", schließt er.


Wie kann man die Angst loswerden, die lähmt?

Wie kann man die Angst loswerden, die lähmt?

Hast du Angst? Machst du dir Sorgen um etwas? Angst so intensiv, dass sie dich lahm legt, um etwas zu unternehmen? Angst ist ein emotionaler Zustand, der die Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Punkt konzentriert, um ihn aus dem phobischen Objekt zum totalen Schutz zu entfernen. Es ist eine Bewegung der Wachsamkeit und des Bewusstseins der Gefahr.

(Wohlbefinden)

5 Wege, Kondome zu benutzen, um mehr Sex zu haben

5 Wege, Kondome zu benutzen, um mehr Sex zu haben

Sex endet im Bett, muss aber nicht beginnen in ihr Die Aufregung kann aus dem Austausch von Botschaften während des Tages, dem Blick, der alles sagt, ohne etwas zu sagen, und der zufälligen Begegnung, die der Transaktion vorausgeht, entstehen. Sex nur als Penetration zu sehen, bedeutet, die Handlung zu reduzieren und mechanisch zu machen.

(Wohlbefinden)