de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Kann gastroösophagealen Reflux Komplikationen wie Geschwüre und Adenokarzinom

Kann gastroösophagealen Reflux Komplikationen wie Geschwüre und Adenokarzinom

Die Symptome sind zwischen typischen und atypischen unterteilt. In der ersten Gruppe schlossen wir Sodbrennen oder Sodbrennen (retrosternales Brennen) und Aufstoßen ein. In der zweiten Gruppe fühlen wir Speiseresten, chronischer Husten, Asthma, Lungenfibrose, Lungenentzündung, Brustschmerzen, Laryngitis, Sinusitis, Ohr-Infektionen, Soor, Heiserkeit, Husten, Mundgeruch und Zahnerosion.

Die Ursachen können zitiert Hernie werden Gap, hypotone unteren Schließmuskels der Speiseröhre (Muskel kontrahierte verhindert, dass der Mageninhalt in die Speiseröhre), Verlust von Speiseröhren Peristaltik (Muskelkontraktionen koordinieren Nahrung zu treiben), Magensekretion Erhöhung erhöhte intraabdominalen Druck und der Magen für eine längere Zeit zu voll. Weitere Risikofaktoren sind Übergewicht, Rauchen, Alkoholmissbrauch, Schwangerschaft, Sklerodermie, unzureichende Ernährung, schlechte Ernährungsgewohnheiten und bestimmte Medikamente wie Betablocker, Bronchodilatoren, Blocker, Kalziumkanal für Bluthochdruck, Dopamin-Agonisten, Sedativa und trizyklische Antidepressiva.

Unter den verwendeten Medikamenten haben Antazida, H2-Antagonisten, Protonenpumpeninhibitoren, procinétidos Mittel und Relaxantien des Fundus.

Unter den diagnostischen Tests haben die Endoskopie (das hilft bei der Definition Prognose und Management), pH-Überwachung der Speiseröhre, Ösophagus-Manometrie und Impedanz.

in der endoskopischen Untersuchung der Speiseröhre wird in einigen Fällen einer Entzündung (Ösophagitis) zur Kenntnis genommen. In einer geringeren Anzahl von Patienten, insbesondere solche mit Hiatushernien sperrig und chronische Reflux Komplikationen wie Geschwüre beobachtet, Verengungen (Stenosen) und kolumnare Metaplasie. Die kolumnare Metaplasie im distalen Ösophagus ist eine Reaktion der Speiseröhre auf das Vorhandensein von Magen Reflux. Es ist besonders beunruhigend, wenn wir Barrett-Ösophagus haben, Metaplasie Prozess ist, in dem der Magenepithels auf einige Eigenschaften des Darmepithel nimmt. In diesem Fall haben wir ein erhöhtes Risiko für Speiseröhrenkrebs haben, ein endoskopische Follow-up notwendig ist.

Alle chronischen Reflux die Beurteilung durch einen Arzt mit dem regelmäßigen Überwachung beziehen sollte, nicht nur die Auflösung der Symptome Targeting und die Verhütung oder Überwachung mögliche Komplikationen wie Geschwüre, Ösophagusstriktur und Adenokarzinom.

Behandlung beginnt mit einer angemessenen Ernährung, die Vermeidung von Lebensmitteln bekannt Reflux Alkohol, Zitrus Lebensmittel, Koffein, kohlensäurehaltige Getränke, Schokolade, Tomaten, einige Gewürze und Würzmittel verursachen , fetthaltige Lebensmittel, Minze und Minze. Auch sollte man große Mahlzeiten vermeiden, liegt nicht nach unten drei Stunden nach dem Essen, Fütterung all drei Stunden, das Rauchen aufzugeben, die Vermeidung von Fettleibigkeit und enge Kleidung und nicht arbeitet, nach der Fütterung. Um nächtlichen Reflux zu verhindern wird empfohlen, den Kopf des Bettes bei 15 cm zu erhöhen, um die Speiseröhre zu Rückfluß Material Rückkehr ermöglicht prompt auf den Magen.

Unter den Drogen verwendet hat Antazida, H2-Antagonisten, Protonenpumpenhemmer, Procyanid-Mittel und Magen-Fonds-Relaxer. Wie haben genaue Angaben und Nebenwirkungen, die Durchfall, Erbrechen, Magenpolypen, Hypomagnesiämie, erhöhtes Risiko für gastrointestinale Infektionen und Lungenentzündung, die Verwendung von Medikamenten gehören sollte nur auf Rezept erfolgen.

Chirurgie Anti-Reflux als die Nissen Fundoplikatio sind in ausgewählten Fällen verwendet, unter Berücksichtigung des Alters des Patienten, der Symptome, anatomische und funktionelle Merkmale der Speiseröhre, Komplikationen des Reflux und Patientenpräferenzen.


Stress und Bruxismus - die Gewohnheit, Zähne zu knirschen - kann die Mundgesundheit beeinträchtigen

Stress und Bruxismus - die Gewohnheit, Zähne zu knirschen - kann die Mundgesundheit beeinträchtigen

Ist Stress bei der Arbeit und das tägliche Leben in den Zähnen in den Nachtstunden diskriminierend? Deutsche Forscher haben eine kleine Gruppe von Patienten untersucht Bruxismus während des Schlafs - die Gewohnheit, nachts zu mahlen - war mit Stress verbunden. Lesen Sie weiter auf Colgate's Website.

(Gesundheit)

Geschlechtskrankheiten im Mund und wie man sie vermeidet

Geschlechtskrankheiten im Mund und wie man sie vermeidet

Sexuell übertragbare Krankheiten (STDs) werden von verschiedenen Formen des Geschlechtsverkehrs kontrahiert. Oraler Sex ist nach AVERT bei sexuell aktiven Erwachsenen aller Altersgruppen und Richtlinien üblich. Dies kann zu einer Krankheit führen, die Versorgung der Gewebe um die Kontaktfläche nimmt und einige Infektionen sind eher den Mund als andere beeinflussen.

(Gesundheit)