de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Untersuchungen der University of California, USA haben ergeben, dass Mütter, die während der Schwangerschaft Fieber haben, doppelt so häufig ein Kind mit Autismus oder Entwicklungsverzögerung haben. Die Ergebnisse basieren auf Daten aus einer großen Studie, die als

Untersuchungen der University of California, USA haben ergeben, dass Mütter, die während der Schwangerschaft Fieber haben, doppelt so häufig ein Kind mit Autismus oder Entwicklungsverzögerung haben. Die Ergebnisse basieren auf Daten aus einer großen Studie, die als

Forscher schlagen vor, dass die Verwendung von Medikamenten zur Behandlung von Fieber während der Schwangerschaft helfen kann, Autismus beim Kind zu verhindern. Wenn Menschen mit Bakterien oder Viren infiziert sind, reagiert der Körper in der Regel mit Fieber, einer Heilung, die die Freisetzung von proinflammatorischen Zytokinen, die in den Blutkreislauf gelangen, beinhaltet. Einige Cytokine sind in der Lage, die Plazenta zu durchqueren und somit das zentrale Nervensystem des Fötus zu erreichen, was möglicherweise die Entwicklung des Gehirns verändert. Sie weisen auch darauf hin, dass chronisches Fieber häufiger bei Müttern mit metabolischen Anomalien, wie Diabetes und Fettleibigkeit, auftritt. Es bedarf jedoch weiterer Forschung, um die Wege zu identifizieren, durch die eine Entzündung die Entwicklung des Gehirns verändern kann.

Bekämpfung von Feinden, die die Wahrscheinlichkeit von Autismus erhöhen können Andere Studien weisen auch auf die Beziehung zwischen Schwangerschaft und Autismus hin. Eine andere Studie, die an der Universität von Kalifornien (USA) entwickelt wurde, fand zum Beispiel heraus, dass Frauen, die während der Schwangerschaft Fettleibigkeit, Diabetes oder Bluthochdruck haben, eher Kinder mit Autismus haben. Die Umfrage umfasste 1.004 Kinder im Alter zwischen zwei und fünf Jahren und ihre jeweiligen Mütter. Während der Schwangerschaft ist das Immunsystem einer Frau dafür verantwortlich, ihre Gesundheit zu erhalten und trotzdem sicherzustellen, dass sich ihr Baby richtig entwickelt. Daher müssen pränatale und andere besondere Pflege während der neun Monate strikt befolgt werden, um eine Reihe von Nachteilen zu vermeiden. Gestationsdiabetes

Eine ausgewogene Ernährung, reich an Vitaminen und Mineralstoffen, ist eine der effektivsten Methoden gegen Fettleibigkeit zu kämpfen. Diabetes. Zu den Gefahren der Krankheit gehören Bluthochdruck, übermäßige Anhäufung von Fruchtwasser (was den Bauch der schwangeren Frau zu sehr ausdehnen kann), fetale Mortalität und Missbildungen. Der Spezialist empfiehlt auch, dass Mahlzeiten mit vielen Würzmitteln, die Krankheiten verschlimmern und Bluthochdruck verschlimmern, vermieden werden. Rohkost ist eine weitere Bedrohung, da sie Toxoplasmose und Schädelbelastung übertragen kann.

Übergewicht

Die Schwangere sollte Sport treiben, da sie Gewichts- und Cholesterinwerte kontrollieren sowie Adipositas und Schwangerschaftsdiabetes vorbeugen. „Bevorzugen Low-Impact-Aktivitäten wie Wandern und Wassergymnastik, und Licht und bequeme Kleidung verwenden. Wir sorgen auch für Trink vor, während und nach dem Training“, erklärt Barbara.

Hypertonie

Die Krankheit droht jede Mutter, die nicht ruht nicht Genug oder sind einem hohen Stress ausgesetzt, die weniger Protein verbrauchen als sie benötigen, zu viel Salz konsumieren oder eine Familiengeschichte von Bluthochdruck haben. Bluthochdruck reduziert die Menge an Fruchtwasser in der Gebärmutter, die den Sauerstoffdurchgang durch die Plazenta reduziert. Folglich bewegt sich das Baby wenig, eliminiert weniger Urin und stoppt sogar die Atmung, um Energie zu sparen. In schweren Fällen kommt es zum Tod des Kindes. Eine routinemäßige Drucküberwachung, die Verringerung der Salzaufnahme und das Trinken von viel Wasser sind essentiell für die Kontrolle des Bluthochdrucks.


Vitamin-D-Supplementierung bei schwangeren Frauen sicher sein kann und gesund

Vitamin-D-Supplementierung bei schwangeren Frauen sicher sein kann und gesund

Die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln Vitamin D während der Schwangerschaft war besorgniserregend, da einige Studien dem Fötus schaden könnten. Doch nach einer Studie im Journal of Bone and Mineral Research, auch eine hohen Menge an Ergänzung bei gesunden Schwangeren veröffentlicht war sicher und wirksam bei der Verbreitung von Vitamin D auf ein normales Niveau zu erhöhen.

(Familie)

Wie kann man mit Zwillingen schwanger werden? Spezialist erklärt

Wie kann man mit Zwillingen schwanger werden? Spezialist erklärt

Zwillingsschwangerschaft ist die Situation, in der mehr als ein Embryo in der gleichen Schwangerschaft entwickelt wird. Kann auf zwei Arten erfolgen: 1 Wenn eine Frau mehr als ein Ei ovulates und sie werden von verschiedenen Samenzellen befruchtet, so genannten nicht-eineiige Zwillinge oder bivitelínicos; 2 Wenn ein Embryo zu einem bestimmten Stadium der Entwicklung, dividieren und schafft zwei Embryonen, die gleich oder univitelínicos Zwillinge.

(Familie)