de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

ÜBermäßiger Alkohol erhöht die Chancen auf Lungenkrebs

ÜBermäßiger Alkohol erhöht die Chancen auf Lungenkrebs

Um die Forschung durchzuführen, sammelten die Wissenschaftler Daten von mehr als 126.000 Patienten, bei denen Lungenkrebs diagnostiziert wurde 1978 und 1985. Nach dieser Phase verbrachten die Autoren weitere 23 Jahre damit, die möglichen Faktoren zu erkennen, die Lungenkrebs verursachen könnten, wie Rauchen, Passivrauchen und Leben in Gebieten, in denen die Luft verschmutzt ist. Sie fanden heraus, dass der Konsum von mehr als drei Dosen Alkohol pro Tag mit einem leichten Anstieg des Lungenkrebsrisikos verbunden ist. Wissenschaftler sagen auch, dass Bier das Getränk war, das am meisten mit dieser Art von Krebs verbunden war.

Andere Studien haben bereits gezeigt, dass übermäßiger Alkoholkonsum den Körper schädigen kann, wie Herz-Kreislauf- und Lebererkrankungen, aber seine Beziehung mit Lungenkrebs war noch nicht bewiesen. Zigarettenrauchen ist immer noch die Hauptursache für diese Art von Krebs und kann mit 90% der Fälle in Verbindung gebracht werden.

Lungenkrebs und Leinsamen

Wenn Alkoholkonsum Probleme verursacht, Grüner Tee kann das Lungenkrebsrisiko senken und den Krankheitsverlauf bei Rauchern verringern. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Forschers I-Hsin Lin von der Chung Shan Medical University in Taiwan hervor. Nach Ansicht des Forschers sind die Ergebnisse vor allem bei Rauchern sichtbar, die genetisch nicht anfällig für das Auftreten von Krebs sind.

Die Risikoreduktion beruht auf den im Tee enthaltenen Antioxidantien, die die Entwicklung infizierter Zellen verhindern. Die Studie untersuchte 170 Patienten mit Lungenkrebs und 340 gesunde Patienten. Die Patienten beschrieben ihre Zigarettenrauchgewohnheiten, ihre Aufnahme von grünem Tee und ihren Lebensstil in den fünf Jahren vor der Krankheit.

Forscher des Wissenschaftlichen Instituts für den Staat Kanada und der Vereinigten Staaten von Amerika haben neben grünem Tee ihre Aufmerksamkeit auf die Rolle dieses Saatguts bei der Vorbeugung und Heilung gerichtet von zahlreichen degenerativen Erkrankungen. Forschung und klinische Erfahrung haben gezeigt, dass regelmäßiger Leinsamenkonsum Krankheiten wie Brust, Prostata, Dickdarm, Lunge und verschiedene Arten von Tumoren verhindert oder heilt.

Zwei Esslöffel Leinsamen pro Tag, Schläge im Mixer, gemischt in einem Glas Saft, sind genug, um Verbesserungen der Gesundheit zu fühlen. Eine andere Art der Zubereitung besteht darin, den Leinsamen mit Hafer und Joghurt zu vermischen. Alle können diese Rezepte von Kindern zu den älteren Leuten nehmen.

Leinsamen enthält 27 Antikrebsbestandteile, von denen Lignin ist. Das Futter enthält 100 Mal mehr Lignin als die besten Vollkornprodukte. Kein anderes bisher bekanntes Gemüse entspricht diesen Eigenschaften. Darüber hinaus bringt es andere Vorteile für den Körper. In diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, dass Sie immer noch Zweifel an den positiven Auswirkungen von Leinsamen haben, denken Sie noch einmal nach.


Ministerium für Gesundheit R auf ALS $ 2,3 Millionen in der Forschung investiert

Ministerium für Gesundheit R auf ALS $ 2,3 Millionen in der Forschung investiert

Die Mittel für die Bundesuniversität von Alagoas (Ufal) verwendet wurden Aufbau eines Forschungslabors mit Stammzellen, so dass Sie, was andere Medikamente untersuchen Ergebnisse bringen können, und neue Produkte für diese Patienten identifizieren. derzeit die einzige verfügbare Behandlung ist Riluzol, die die Beschwerden der Patienten zu verringern, wirkt mit ALS, aber nicht reduziert signifikant die Progression und steigt in höchstens drei Monaten, die das Überleben von denen, die an der Krankheit leiden.

(Gesundheit)

Früchte reich an Ballaststoffen und gesundem Zahnfleisch

Früchte reich an Ballaststoffen und gesundem Zahnfleisch

Bananen, Äpfel, Orangen und Blaubeeren sind ein leckerer Snack, und essen sie auch gesünder Zahnfleisch führen können, die speziell für weißen Männer über 65 Die Forscher, die älter untersucht gesund für gefunden und 24 Jahre, dass ältere Menschen, die mehr Früchte reich an Ballaststoffen aßen geringeres Risiko von Alveolarknochen Verlust zeigten, geringere Wahrscheinlichkeit von Zahnverlust und eine geringeren Risiko von Zahnfleischschwund.

(Gesundheit)