de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Emotionales Alter beeinflusst die Einstellungen und Verhaltensweisen

Emotionales Alter beeinflusst die Einstellungen und Verhaltensweisen

Wer jemals war überrascht, dass das Alter einer Person zu hören und beachten Sie, dass trotz der Jahrzehnte hinzugefügt, ist sie Geist viel jünger als der Durchschnitt? Überraschung ist häufiger, als man sich vorstellt und wahrgenommen wird, wenn das chronologische Alter eines emotionalen oder psychologischen Alters ist. „Alter, in diesem Fall bedeutet die Entwicklung oder Reife. Wir sprechen hier von Erfahrungen und Verantwortlichkeiten, die Person angesammelt hat“, sagt der Psychologe James Lupoli.

Der Unterschied zwischen den Kalender markiert und zeigen ihre Gefühle brauchen mit Vorsicht betrachtet werden. Die Leichtigkeit und Leichtigkeit des Risikos, typisch für junges Verhalten, kann zu einem Problem in der Routine eines Erwachsenen werden, der wichtige Entscheidungen treffen muss. Auf der anderen Seite können Überbelegung und das introvertierte Temperament ein sozialisierendes und sogar entfremdendes Volk ruinieren.

Verstehen Sie besser, wenn Sie sich älter oder jünger als Ihr Körper fühlen und sich auf die Tipps von . Experten, die Ungleichgewichte zu überwinden, die schließlich ihre affektiven oder berufliche Beziehungen stören

Haben Sie zu alt fühlen

älteren Mann - Foto: Getty Images

Wenn die jüngere Vergangenheit eine glücklichere Zeit scheint, und Du fühlst dich körperlich weniger stark als Menschen in deinem Alter, denke darüber nach: Siehst du dich nicht so alt wie du wirklich bist? Der Alterungsprozess ist eine ständige Sorge in Ihrem Leben und deshalb haben Sie Angst, in neue Dinge zu investieren und sogar Änderungen zu akzeptieren. Laut Tiago Lupoli kann ein emotionales Alter wie dieses zu Einschränkungen in Ihrem sozialen, beruflichen und affektiv-sexuellen Leben führen. Auf der anderen Seite wissen Sie, wie niemand Verantwortung übernimmt, und oft überrascht die Art und Weise, wie Sie die Ursachen auf sichere und selbstsichere Weise angehen, die Menschen um Sie herum. Professionelle empfiehlt die Aufmerksamkeit auf die Zeiten zu zahlen, wenn neue Herausforderungen Angst provozieren: diese Gelegenheit nutzen, sich selbst zu testen und sehen, wie Sie in unerwarteten Situationen handeln würde, ist eine sehr praktische Art und Weise die typischen Kühnheit der Jugend zu erleben. Listen Sie auch Ihre Top-Werte auf. Versuchen Sie dann, sich an positive und negative Situationen zu erinnern, an denen sie beteiligt sind. „Diese Einschätzung seine Art und Weise mit den Problemen fertig wickeln wird und Platz zu schaffen für neue Ideen“, sagt neuropsychologist Alexandre Monteiro, das Zentrum für Neuropsychologie Angewandte zum Dritten Zeitalter (Centronati), in Rio de Janeiro.

über Maturity Durchschnitt

Wenn Sie gut mit Menschen leben, die älter sind als Sie, sind Sie möglicherweise reifer als Sie aussehen. "Seine Fähigkeit zu planen, neue Strategien je nach den auftretenden Situationen zu entwickeln und externe Veränderungen zu akzeptieren, zeigt ihre Reife", sagt Alexandre Monteiro. Auf der anderen Seite sind Sie von Zeit zu Zeit extrem besorgt über die Zukunft, die sich in jeder neuen Falte, jeder physischen Einschränkung oder Gedächtnisschwäche materialisiert. Es ist deine größte Herausforderung, deinen Alterungsprozess zu respektieren und mit dem wechselnden Wetter gut zurecht zu kommen. Eine weitere Empfehlung des Psychologen James ist es, sich der Angst zu stellen, in das Unbekannte vorzudringen. Wenn Sie Erfolg bei Aktivitäten haben, die nur von Ihren eigenen Bemühungen abhängen, werden Sie oft unsicher, ob Sie eine Aufgabe mit anderen teilen.

Jugend des Geistes

Mädchen genießt den Wind - Foto: Getty Images

Wenn das Altern kein Problem ist und Sie das Leben wirklich genießen wollen, so wie Sie es wahrscheinlich sind Er ist geistig noch sehr jung. Laut dem Psychologen James ist der joviale Geist eher in der Lage, angenehme Situationen zu genießen, in das Neue zu investieren und Grenzen und moralische Werte zu durchbrechen. Seine Impulsivität ist der Angst vor Neuheiten immer überlegen. Dieses Verhalten kann jedoch zu einem Mangel an Zensur und sozialen Schwierigkeiten führen, die Arbeit, Familienbeziehungen und sogar die Pflege von Freunden oder eine Liebesbeziehung stören. Die neuropsychologist Alexandre Monteiro, die Neuropsychologie Zentrum für ältere Menschen (Centronati) angelegt, in Rio de Janeiro auch Alarm zur Gesundheitsversorgung „Viel zu ihrer psychischen Gesundheit zu glauben, können Sie von dem physischen Körper vernachlässigen Pflege“, sagt er. Ergebnis: Sie nehmen Aktivitäten an, die Ihr Körper aufgrund dessen nicht verfolgt und Gesundheitsrisiken trägt. Verwechsle nicht, jung zu sein mit Unreife.

Körper und Geist im Einklang

Aber manche Leute akzeptieren einfach die kommenden Jahre und koexistieren gut mit den Eigenschaften jeder Phase. Wenn dies der Fall ist, war das Verstehen, dass die Zeit vergeht, Ihre bisher größte Lernerfahrung. Sie erzwingen Situationen nicht, um jünger oder älter zu werden, aber verpassen Sie nicht die Gelegenheit, aus jeder Erfahrung zu lernen - sei es ein Nachmittag mit Kindern oder ein wichtiges Treffen. Diese Leichtigkeit und Leichtigkeit im Umgang mit dem Neuen hilft Ihnen, sich Ihrer physischen und emotionalen Grenzen bewusst zu werden und peinliche Situationen für sich selbst und andere zu vermeiden. Sei nur vorsichtig, dich nicht in der Position des Wahrhaftigen niederzulassen, besonders im affektiven Bereich. "Das Ideal ist es, das Gleichgewicht zu suchen und wagemutige Maßnahmen zu ergreifen, wenn die Risikobewertung zeigt, dass es sich lohnt, eine Neuerung auszuprobieren oder eine konservativere Haltung einzunehmen, wenn die Fehlerwahrscheinlichkeit etwas Wichtiges, schwer zu rekonstruieren drohen", sagt der klinischer Psychologe Tiago Lupoli.


äNgstliche Menschen, die Welt anders zu sehen, sagt Studie

äNgstliche Menschen, die Welt anders zu sehen, sagt Studie

Eine aktuelle Studie in der Zeitschrift „Current Biology“ veröffentlicht gefunden, dass aus Angst leidende Menschen oder auch anderen psychischen Störungen wie Depression, eine Wahrnehmung andere Welt haben. Forschung zeigt, dass die Assimilation von ängstlichen Menschen auf der Plastizität des Gehirns verbunden ist, und ihre Fähigkeit, sich zu reorganisieren und neue Verbindungen zu bilden.

(Wohlbefinden)

Alkohol, Drogen und psychiatrische Probleme: eine gefährliche Kombination

Alkohol, Drogen und psychiatrische Probleme: eine gefährliche Kombination

Beziehen können. Die Abhängigkeit von Chemikalien ist heute ein ernsthaftes Problem der öffentlichen Gesundheit mit schwerwiegenden Folgen für die Zukunft junger Menschen und der Gesellschaft auf der ganzen Welt. Es gibt einen erheblichen Prozentsatz von Jugendlichen, die illegal Drogen, Tabak und Alkohol missbrauchen.

(Wohlbefinden)