de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Wissen Sie, wie Selbstkritik zu Ihren Gunsten zu benutzen?

Wissen Sie, wie Selbstkritik zu Ihren Gunsten zu benutzen?

Sie sagen, dass unser größter Feind wir selbst sind. Aber ist es wirklich? Selbstkritik kann gut sein oder schlecht in unserem Tag zu Tag, hängt davon ab, wenn es verwendet wird.

Jede Person, ohne Ausnahme, hat eine Kapazität von Wahrnehmung von sich selbst, ihre Handlungen und deren Folgen. Es stellt sich heraus, dass einige mehr und andere weniger dieses Denken verwenden. In der Tat ist Selbstkritik, zu wissen, wie man sein Handeln analysiert, um zu kritisieren, was man tut oder denkt. Ich fühle auf diese Weise, dass es möglich ist, einen gemachten Fehler wahrzunehmen und von dieser Wahrnehmung zu korrigieren. Aus den eigenen Fehlern lernen, die Fähigkeit zu Veränderung und Handeln besitzen, sind grundlegend für das Leben in der Gesellschaft. Selbstkritik ist sehr nützlich für die persönliche Entwicklung.

Wenn die Selbstkritik nicht mehr gesund sein?

Dies geschieht, wenn Menschen die Aktionen im Zusammenhang mit Kritik selbst übertreiben, einen auf geringes Selbstwertgefühl Verhalten. Wenn ein unbefriedigendes Ergebnis erreicht wird, sind sie in der Lage, sich selbst nicht nur zu kritisieren, sondern sich selbst zu bestrafen und mit Buße zu leiden, was sie getan haben. Übermäßiges Denken verhindert, dass man die Fakten richtig wahrnimmt. Jede Übertreibung ist nicht gut, das Ideal ist ein Gleichgewicht in dem, was getan wird. Wer sich immer selbst kritisiert und die gute Seite seiner eigenen Taten nicht wahrnimmt, wird ein großer Feind seiner selbst. Niemand mag jemanden, der nur einen Fehler sieht und auf Fehler hinweist. Also, warum tust du dir das an? Zu wissen, die Absichten der Handlungen zu erkennen, ist das Endergebnis und damit in der Lage, wenn nötig, zu ändern, das Ideal. nicht konstruktive Kritik sind für jeden nicht sinnvoll.

Wenn die Kritik lähmend werden, erkennt man, dass mit ihm verriegelt ist, dh, dass der Tag ihres Tages lähmen, Sie Hilfe von einem qualifizierten Fachmann suchen können spezifische Behandlung als Psychologe oder Psychiater, der Sie wichtige Werkzeuge für eine deutliche Verbesserung im Verhalten beibringen.

Warum manche Menschen von sich selbst so kritisch sind?

normalerweise, wer mit sich selbst kritisch sind, ist auch mit Menschen dein Rücken. In einigen Fällen ist diese Kritik an anderen eine mentale Sache, das heißt, die Person denkt, sagt es aber nicht. Diese Art von Verhalten, wenn übertrieben, spiegelt eine gewisse Starrheit im Verhalten wider. Es passiert oft Leuten, die einschränkende Überzeugungen über verschiedene Aspekte des Lebens haben. Sich selbst kritisieren zu können heißt, Mängel und Unvollkommenheiten zu sehen, die nicht immer wichtig sind und Aufmerksamkeit verdienen. Es ist, als ob die Person mit einem Vergrößerungsglas auf sich selbst schaut und in einer vergrößerten und übertriebenen Weise bestimmte Eigenschaften und Handlungen sieht. Infolgedessen werden ihre Antworten darauf auch irreführend.

Es ist interessant zu bemerken, dass diese Art von Verhalten auch erlernt werden kann. Kinder von sehr kritischen Eltern können die Kunst erlernen, sich selbst mit Exzellenz zu kritisieren. Und verwenden Sie nicht immer eine ausgewogene und gesunde diese Art des Denkens.

Je mehr eine Person kritisiert wird, neigt dazu, je mehr sie zu fühlen sich unsicher und unzufrieden mit sich selbst. Und je unsicherer diese Person ist, desto mehr wird sie kritisiert. Das heißt, es ist ein Teufelskreis.

Wie man Selbstkritik zu einem nützlichen Werkzeug macht?

Selbstkritik ist nützlich, wenn sie Teil einer Planung ist. Ziele zu setzen und die Ergebnisse zu realisieren, ist für diesen Prozess sehr wichtig. Zum Beispiel ist eine Person, die Selbstkritik verlieren möchte, der Schlüssel zur Stimulierung der Wahrnehmung dessen, was richtig und falsch tut, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. In der Lage zu erkennen, dass Sie übergewichtig sind, ist ein erster Schritt. Zu verstehen, was getan wird, um ein paar zusätzliche Pfunde zu sein, ist auch notwendig. Mit diesen Daten der Kritik und Wahrnehmung können Ziele und Aktionen zur Korrektur und Korrektur von Handlungen festgelegt werden. Selbstkritik wird zu einem Schritt im Veränderungsprozess.

Sich in einer ausgewogenen und kohärenten Weise wahrnehmen zu können, ist eine Kunst. Wer es beherrscht und die Methode beherrscht, hat persönlichen Erfolg. Diejenigen, die es nicht haben, können auf vielen Wegen lernen, und einer davon ist Psychotherapie.


Sex: Können Becken-Übungen Lust auf zwei erhöhen?

Sex: Können Becken-Übungen Lust auf zwei erhöhen?

Manche Paare wissen es vielleicht nicht, aber die Beckenbodenmuskulatur spielt eine wichtige Rolle bei der sexuellen Funktion von Männern und Frauen und kann sogar den Orgasmus erleichtern. die Beckenbodenmuskulatur, die auch als Damm bekannt ist am unteren Rande des Beckens und erweitert das Schambein zum Steißbein von Seite zu Seite.

(Wohlbefinden)

Zu viel beschweren kann schlecht für die Gesundheit, sagt Studie

Zu viel beschweren kann schlecht für die Gesundheit, sagt Studie

Wir alle von Gewohnheiten leben, umgibt , die tägliche Handlungen und auch Gedanken bestimmen. Ein großer Teil der Beschwerden, die wir im Laufe des Tages zu tun, zum Beispiel Teil eines schwierigen Negativität Ökosystems sind, gebrochen werden. Nach Angaben der Wissenschaftler und Philosophen Steve Parton, Psych Pedia, diese negativen Gewohnheiten umstrukturieren das Gehirn, Erleichterung der Entstehung neuer schlechter Gedanken in der Zukunft, nach dem Zufallsprinzip.

(Wohlbefinden)