de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Zahnärzte können nicht mehr botox bei Patienten anwenden

Zahnärzte können nicht mehr botox bei Patienten anwenden

Am vergangenen Freitag (15), um das Bundesgericht von Rio Great North hat die Anwendung von Botox und Gesichtsfüllern für ästhetische Zwecke von Zahnärzten verboten. Laut der einstweiligen Verfügung argumentierte das SBPC, dass Botulinumtoxin (Botox) und Hyaluronsäure für die Verfahren verwendet werden Ästhetik geht über den Praxisbereich von Zahnärzten hinaus, weil es ein Verfahren ist, das von medizinischem Fachpersonal durchgeführt werden muss.

Mit der fraglichen Entscheidung wird der Beschluss 176/2016 des Bundeszahnarztes aufgehoben, nach dem ästhetische Verfahren von Angehörigen der Gesundheitsberufe genehmigt werden sollten.

Selbst mit der Entscheidung können Zahnärzte immer noch Botulinumtoxin anwenden, aber diese Art der Praxis kann nur für zahnärztliche Behandlungen durchgeführt werden.


Ferse Prick-Test: Stellen Sie Ihre Fragen in der Prüfung

Ferse Prick-Test: Stellen Sie Ihre Fragen in der Prüfung

Der Fußtest ist eine Untersuchung, die aus dem Blut der Ferse des Babys gemacht wird. Es ermöglicht Krankheiten wie angeborene Hypothyreose, Phenylketonurie, Adrenogenitales Syndrom, Biotinidasemangel, Mukoviszidose und Hämoglobinopathien (Störungen, die das Blut beeinflussen) zu identifizieren. Es ist wichtig für den Guthrie-Test auf allen Neugeborenen, da die durch die Untersuchung keine Symptome bei der Geburt identifiziert Krankheiten und, wenn sie nicht frühzeitig behandelt, zu geistiger Behinderung führen können und zu schweren Schäden an die Lebensqualität Kind.

(Gesundheit)

Nur 10% der amerikanischen Erwachsenen praktizieren regelmäßig gute Gesundheitsgewohnheiten

Nur 10% der amerikanischen Erwachsenen praktizieren regelmäßig gute Gesundheitsgewohnheiten

Es gibt ein paar Grundgewohnheiten, die die Gesundheit verbessern können, aber viele von uns sagen, dass wir zu beschäftigt für sie sind. Die Ergebnisse einer American Heart Association AHA), die im März vorgestellt wurden, zeigen, dass nur 12% der erwachsenen Amerikaner regelmäßig alle diese gesunden Gewohnheiten praktizieren: gute Ernährung, Bewegung und Mundpflege.

(Gesundheit)