de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Klären Sie Ihre Zweifel über die Vor- und Nachteile von Gluten

Klären Sie Ihre Zweifel über die Vor- und Nachteile von Gluten

"Enthält kein Gluten". Wie oft lesen wir diesen Satz nicht in Essenspackungen wie Brot, Keksen, Kuchen, Keksen und Pasta? Trotz der hohen Häufigkeit, mit der diese Warnung erscheint, wird Gluten immer noch in einer Vielzahl anderer industrialisierter Produkte gefunden, die wir auch konsumieren. Zu wissen, wie man sich um diese Nahrungsmittel kümmert, ist sowohl für Menschen, die eine Substanzunverträglichkeit haben - die sogenannte Zöliakie - als auch für diejenigen, die das nicht tun, wichtig, da Gluten einige Veränderungen in unserem Körper verursacht. "Was ist Gluten?"

"Gluten ist nichts anderes als ein großes Protein, bestehend aus zwei kleineren Proteinen namens Gliadin und Glutenin. findet sich zusammen mit Stärke in Getreide wie Weizen, Roggen, Gerste, Triticale und Malz ", sagt die Ernährungswissenschaftlerin Maíra Barreto Malta von UNESP. "Alle Lebensmittel aus diesen Körnern, wie Weizenmehl, Bier und Whisky, haben auch Gluten in ihrer Zusammensetzung."

Gluten - Foto Getty Images

Diese Substanz hat unterschiedliche Zwecke in der Lebensmittelproduktion. Bei der Fermentierung beispielsweise von Brot ist das im Weizenmehl enthaltene Gluten für das Gas verantwortlich, das im Teig verbleibt, wodurch das Brot volumenmäßig zunimmt und nicht nach dem Abkühlen abnimmt. Bei manchen Gemüsesorten kann Gluten als Proteinquelle für den Körper verwendet werden ", sagt Vera Lúcia Sdepanian, Leiterin der Abteilung für Gastroenterologie bei Unifesp. Wenn es gekocht wird, erhält es eine feste Konsistenz, ähnlich der von rotem Fleisch, und kann ohne andere Zutat als Gewürze serviert werden. Normalerweise in vegetarischen Restaurants, gekocht gluten Brühe verwendet Geschmack in die Schale hinzuzufügen.

Es ist schlecht?

Die Ernährungs Alison sagt, dass Gluten Menschen verletzt nicht ohne Zöliakie, weil die Menschen " nicht krank "unterlaufen keine chemischen Reaktionen, die den Darm schädigen. "Es gibt einige Berichte über Menschen, die sich beim Verzehr großer Mengen glutenreicher Lebensmittel gebläht fühlen, aber dieses Symptom hat nichts mit diesem bestimmten Protein zu tun", erklärt er. ist in diesem Protein selbst, aber in den anderen Eigenschaften dieser Lebensmittel. "Da Energie im Körper in Form von Fett gespeichert wird, kann ein übermäßiger Verzehr dieser Nahrungsmittel zu Gewichtszunahme, Fettleibigkeit und später zur Entwicklung von chronischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen", erklärt der Ernährungswissenschaftler.

Nicht-Zöliakie Menschen können auch Reaktionen beim Verzehr dieser Lebensmittel, aber im Zusammenhang mit anderen Erkrankungen. „Viele von ihnen sind tatsächlich allergisch auf Weizen, aber die Symptome dieser Krankheit assoziieren, wie Nesselsucht, die Einnahme von Gluten, das völlig falsch ist“, sagt Ernährungswissenschaftler Vera.

Was ist Zöliakie?

Diät glutenfrei

Eine Person, bei der Zöliakie diagnostiziert wurde, darf keine glutenhaltigen Lebensmittel essen. „Personen mit dieser Krankheit haben eine abnormale Reaktion auf die Aufnahme von Gluten. Der Körper endet Substanzen wie Cytosin Freigabe, die Schäden und Atrophie Wand des Dünndarms. Wenn es keine Überwachung oder Steuerung der Kraft ist, kann diese Erkrankung zum Tod führt sagt Vera Lúcia.

Das klassischste Symptom dieser Krankheit ist chronischer Durchfall, verursacht durch Entzündungen im Dünndarm, die keine Nährstoffe aufnehmen können. „Darüber hinaus Zöliakie Wachstum verkümmert haben, verzögerte Menstruation, Unfruchtbarkeit, rezidivierende Soor und schwer Anämie zu behandeln, da der Darm nicht Eisen aufnehmen kann“, sagt Vera Lucia.

Es gibt keine Heilung für diese Krankheit, aber die Suche nach einem Arzt, der eine glutenfreie Diät angibt, ist die beste Behandlung. "Es ist wichtig zu beachten, dass eine Person nach dem Auftreten dieser Symptome nicht aufhören sollte, glutenhaltige Lebensmittel zu sich zu nehmen, was den Körper zusätzlich schädigen kann. die Diagnose der Krankheit und zeigen eine angemessene Ernährung an ", empfiehlt der Ernährungsberater.

Der Arzt wird wahrscheinlich Lebensmittel angeben, die als Ersatz für Gluten verwendet werden können. "Optionen aus Reismehl, Kartoffelstärke, Quinoa, Mais und Maniok sind gute Alternativen." Diese Lebensmittel, wie Weizen, Roggen und Hafer, sind reich an Ballaststoffen und Proteinen ", sagt Maira.


Koffein wirkt als Stimulans und hilft bei der Verbrennung Fett

Koffein wirkt als Stimulans und hilft bei der Verbrennung Fett

Legende besagt, dass vor langer Zeit einen Namen herder Kaldi bemerkte, dass seine Schafe wurden aufgeregter, als sie die Frucht eines Kaffee aß, die in ihrem Hof ​​war. Als der Pastor diese Früchte erlebte, fühlte er auch ein Gefühl der Lebendigkeit. Legende oder nicht, seit dem vierten Jahrhundert vor Christus die ersten Berichte über Kaffee kam und wird derzeit geschätzt, dass in Brasilien Verbrauch nähert 710 Tonnen oder 20 Millionen Säcke pro Jahr.

(Essen)

Menschliche Nahrung hilft bei der Gewichtsabnahme und verbessert den Darmtransit

Menschliche Nahrung hilft bei der Gewichtsabnahme und verbessert den Darmtransit

Human Food ist ein Nahrungsergänzungsmittel auf Basis von Vollkorn und Samen wie Leinsamen, Hafer, Weizenfaser, Sesam, Weizenkeime, Quinoa unter anderem. Brauner Zucker, pulverisierte Guarana, Gelatine und Bierhefe ist auch Nährstoffe menschliche Nahrung :. Die wichtigsten Nährstoffe in der menschlichen Ernährung sind von niedrigem glykämischen Index Kohlenhydrate, die die Blutzuckerspitzen vermeiden und senken so das Risiko von Diabetes, Fasern, die Darmpassage, Vitamine und Mineralien verbessern.

(Essen)