de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Anämie: Verstehen Sie den Schaden, der dem Sportler zugefügt wird

Anämie: Verstehen Sie den Schaden, der dem Sportler zugefügt wird

Anämie ist der beliebteste Blutkreislauf, schließlich hat praktisch jeder einen Fall in der Familie oder einen Freund mit dem Problem gehabt. Diese Änderung hat mehrere Ursachen: Es gibt von Fällen durch den Mangel in der Aufnahme von Eisen und Vitaminen, bis die Anämie im Zusammenhang mit genetischen Erkrankungen wie Sichelzellenanämie bestimmt, bei dem die Blutzellen ihre runde Form verlieren und haben nun die Form einer Sichel.

„Sportler mit Anämie wahrscheinlich einen Rückgang der sportlichen Leistung haben und fühlen sich müde, auch wenn eine Art von Stress zu tun, an die sie gewöhnt sind“

Glücklicherweise ist die überwiegende Mehrheit der anämischen Zuständen - die beliebte Anämie - behandelt wird

Um diese Veränderungen zu verstehen, müssen wir uns daran erinnern, dass es während körperlicher Bewegung notwendig ist, sich gesund zu ernähren und Sport zu treiben. Verteilung großer Mengen Sauerstoff an den Körper, viel größer als bei Muskeln. So kann der Athlet läuft, springen, ausweichen und effizienter zu treten.

Der Sauerstoff durch das Blut transportiert wird nur von Hämoglobin, ein kleines Protein, das an die Blutzelle, Zelle roten Blutkörperchen gebunden ist.

Anämie ist definiert von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als der Zustand, in dem der Hämoglobingehalt im Blut unter dem Normwert liegt.

Wenn das Hämoglobin absinkt, ist der Transport und die Verteilung von Sauerstoff beeinträchtigt. Das gleiche kann passieren, aufgrund der Abnahme der Zahl der roten Blutkörperchen - die zum Beispiel während einer Operation in Blutung auftritt

Athleten, die anämisch sind wahrscheinlich eine Abnahme der sportlichen Leistung haben und fühlen sich müde, auch wenn durch. eine Art von Stress, an den sie bereits gewöhnt sind.

Es gibt auch Fälle, die Pseudoanämie des Athleten genannt werden. Dies liegt daran, dass Sportler eine größere Menge des flüssigen Teils des Blutes, des Plasmas, haben. So wird es eine geringere Menge an Hämoglobin / roter Blutkörperchen zu der gleichen Menge an Plasma sein.

Um die „wahre“ Anämie „pseudo-Anämie“ in den Athleten zu unterscheiden, gibt es Labortests, die den Unterschied machen können helfen. Der Hauptunterschied ist jedoch, dass bei "Pseudo-Anämie" die sportliche Leistung nicht sinkt.


ÜBungen sind Verbündete zur Behandlung von Krampfadern

ÜBungen sind Verbündete zur Behandlung von Krampfadern

Wenn Krampfadern auftreten, scheint die körperliche Aktivität eine gute Möglichkeit zu sein, die Durchblutung zu reaktivieren Blut aus den Gliedmaßen, beeinträchtigt durch die mangelnde Fähigkeit der Gefäße, Blut in den Rest des Körpers zu schicken. Aber die Frage stellt sich: Kann ich irgendeine Art von Übung machen?

(Fitness)

Die Gewöhnung an das Training kann Zeitverschwendung sein

Die Gewöhnung an das Training kann Zeitverschwendung sein

Wenn Sie in die Turnhalle gehen und die Sätze, Wiederholungen und Belastungen in der Regel sehr lange Zeit ohne trainieren Überprüfen Sie Ihr Training oder fragen Sie Ihren Fitnesstrainer, um es zu wiederholen. Unser Körper neigt dazu, sich leicht anzupassen, besonders wenn Sie sich in einem frühen Stadium des Trainings befinden.

(Fitness)