de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

Bauchschmerzen: 7 Zeichen, die Aufmerksamkeit verdienen

Bauchschmerzen: 7 Zeichen, die Aufmerksamkeit verdienen

Bauchschmerzen sind ein Symptom, das eine Reihe von Krankheiten bedeuten kann. Dies liegt daran, der Bauch eine Körperhöhle, in der sich viele Organe konzentriert sind, erklärt der Chirurg Verdauungs Elesiário Caetano Marques Jr., die Deutsche Krankenhaus Oswaldo Cruz.

So ein Schmerz in diesem Bereich von der einfachen Faktoren darstellen , wie Gas oder Darm eingeschlossen, zu einem ernsteren Verdauungs-, gynäkologischen oder renalen Problem. "Die Krankengeschichte des Patienten, die Entwicklung der Schmerzen und die damit verbundenen Symptome sind zum Zeitpunkt der Diagnose wichtig", erklärt der Experte.

Der Mann sitzt mit der Hand am Bauch auf dem Bett und signalisiert Schmerzen in der Region - "Foto: Getty Images "

Aber ist es notwendig, zum Arzt zu gehen, wenn Bauchschmerzen auftreten? Am wichtigsten ist, dass der Patient Ihren Körper kennt. Wenn der Schmerz zum Beispiel mit einer schweren Mahlzeit oder Menstruation verbunden ist, können Sie medikamentös behandeln und wissen, was passieren wird. Aber wenn das Unbehagen wiederkehrend ist oder von schwereren Zeichen gefolgt wird, müssen Sie Aufmerksamkeit haben und einen Fachmann suchen.

Sehen Sie die alarmierendsten Symptome von Bauchschmerzen:

1. Schmerzen, die Tage

Bauchschmerzen erweitert, die für viele Tage erstreckt, ist in der Regel schlechtes Signal: „Diese Art von Schmerz zu entzündlichen Erkrankungen (zB Colitis) verknüpft sein kann, oder das Auftreten von Steinen“, erklärt Caetano Jr. In solchen Fällen ist es wichtig, zum Arzt zu gehen, um zu verstehen, was das verlängerte Problem verursachen könnte, und es nicht mit Medikamenten zu überdecken.

2. Fieber

Fieber ist ein klassisches Zeichen für bakterielle oder virale Erkrankungen. In diesen Fällen kann es sich um eine Darminfektion oder auch um eine ernsthaftere Erkrankung handeln.

"Bauchschmerzen, die mit einem Anstieg der Körpertemperatur einhergehen, können sogar eine Operation sein, weil sie eine Infektion im Körper darstellen". meint der Gastroenterologe Matheus Freitas Cardoso de Azevedo vom Krankenhaus São Camilo Hospitals in São Paulo.

3. Übelkeit und Erbrechen

Übelkeit und Erbrechen deuten in der Regel auf Darmprobleme wie Infektionen hin. „Diese Bilder den Verdauungstrakt zu fangen, so dass die Nahrung nicht fortschreitet und der Körper versucht, es anders zu beseitigen“, kontextualisiert Caetano Jr.

Darüber hinaus Entzündungen in anderen Organen auch den Bolus-Transit beeinflussen kann, was zu Übelkeit wie bei Appendizitis, Pankreatitis und Nierensteinen, die durch die räumliche Nähe der Organe den Verdauungstrakt stimulieren.

4. Durchfall

Durchfall begleitet von Bauchschmerzen kann eine einfache Lebensmittelvergiftung sein. Wenn der Schmerz jedoch hartnäckig ist, bleiben Sie dran. „Dies kann ein Zeichen einer entzündlichen Darmerkrankung, vor allem, wenn die Stühle haben Schleim oder Blut“, sagt Caetano Jr.

In dieser Liste von Bedingungen, Colitis ulcerosa und Morbus Crohn geben, unter anderem. Aber selbst wenn es sich nur um eine Lebensmittelvergiftung handelt, ist es wichtig, zum Arzt zu gehen, um zu sehen, welche Art von Mittel das Problem verursacht.

5. Reduzierter Appetit

Der Appetitverlust ist an sich ein gefährliches Symptom und wird von Bauchschmerzen begleitet. "Wenn Schmerzen für eine lange Zeit auftreten und auch mit Gewichtsverlust verbunden sind, kann es sich um eine Darmerkrankung und sogar um einen Tumor handeln", sagt Azevedo.

Auch entzündliche Darmerkrankungen können dieses Symptom verursachen, besonders bei Kindern. Und der Appetitverlust des Kindes kann zu Wachstumsproblemen aufgrund reduzierter Nährstoffe führen, und es ist wichtig, einen Arzt aufzusuchen.

6. Geschwollener und harter Bauch

Geschwollener oder harter Bauch kann ein einfacheres Problem sein, wie z. B. eine Überdehnung aufgrund von Überernährung, wenn Sie stärkere Bilder signalisieren. Wenn das Problem weiterhin besteht, ist es sehr wichtig, einen Arzttermin zu vereinbaren.

"Schwellungen können ein Symptom für einen Darmverschluss oder einen entzündlichen Prozess sein, daher verdient es eine Untersuchung", sagt Azevedo.

7. Berührungsempfindliche Abdominalregion

Die sehr berührungsempfindliche Abdominalregion kann eine Reihe von Problemen bedeuten. Wenn der Schmerz sehr stark ist, wenn Sie sich in der Gegend lehnen, ist es wichtig zu überprüfen, was passiert. "Es ist sehr häufig, dass sich eine Entzündung in einem Organ zuerst als generalisierter Schmerz in der Region aufgrund der Art von Nerven manifestiert in diesen Organen ", sagt Caetano Jr. Mit der Zeit kann der Schmerz lokalisiert sein, aber das kann ein etwas fortgeschritteneres Bild bedeuten.


ÜBergewichtige Kinder haben mehr Tagesschläfrigkeit

ÜBergewichtige Kinder haben mehr Tagesschläfrigkeit

ÜBergewichtige Kinder, Asthmatiker, ängstliche oder depressive Personen entwickeln häufiger EDS - eine Abkürzung für übermäßige Tagesschläfrigkeit -, so Forscher des Penn State College of Medicine in den USA. in zwei Phasen. Zunächst wurde ein Fragebogen Screening Kinder mit hohem Risiko für schlafbezogenen Atmungsstörungen (wie Schlafapnoe) zu identifizieren, die Eltern eines jeden Schülers geschickt, von der Vorschule bis fünften Klasse in vier Schulbezirke in den Vereinigten Staaten.

(Gesundheit)

Verhütungspille erhöht Thromboserisiko?

Verhütungspille erhöht Thromboserisiko?

Seit langem wird über den Zusammenhang zwischen Antibabypille und Thrombose gesprochen. Um das Problem zu klären, ist es wichtig, das Problem besser zu verstehen: Eine tiefe Venenthrombose ist ein Blutgerinnsel, das sich in einer Vene bildet und es erschwert oder vollständig verhindert, dass Blut in das betroffene Segment zurück in das Herz gelangt.

(Gesundheit)