de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

6 Arten von weiblichen Orgasmen

6 Arten von weiblichen Orgasmen

Der Orgasmus der Höhepunkt der Lust beim Geschlechtsverkehr ist, können viele Vorteile für die Gesundheit (physische und psychische) zur Verfügung stellen. viele Frauen nach wie vor jedoch finden es schwierig, einen Orgasmus zu erreichen, ist eine Erklärung, dass der weibliche Körper unterschiedlich sensible Bereiche hat.

Die Arten von Orgasmus können variieren in Abhängigkeit von der Intensität und Dauer des Reizes, und haben unterschiedliche Hintergründe. Unter allen, die bekanntesten sind klitorale und vaginal, sondern sind auf die Genitalien beschränkt.

Nach sexologist Priscilla Junqueira gibt es sechs Möglichkeiten des weiblichen Orgasmus zu erreichen. Überprüfen Sie, welche:

1 sind. Klitorale Orgasmus

Die Klitoris ist ein kleiner zylindrischer und erektile Organ, im vorderen Teil der Vulva, einer der wichtigsten Punkte der sexuellen Lust bei Frauen. Der klitorale Orgasmus erfolgt durch Stimulation der Klitoris.

2. Vaginaler Orgasmus

Diese Art von Orgasmus tritt auf, wenn im tiefsten Teil der Vagina Penetration stattfindet. Einige Experten sagen, dass das Vaginal immer noch die Klitoris ist, weil die Klitoris einen inneren Teil hat, den wir nicht sehen können.

3. Punkt G

Der G-Punkt ist ein kleiner Teil der Vagina, die über dem Schambein ist, dass ein Teil verborgen und erscheint erst, nachdem die Frau Reiz erhält in dem ganzen Körper und seine zuvor aufgeregt. Um am Punkt G zum Orgasmus zu kommen, muss die Stelle gut stimuliert werden.

4. Punkt U

Die Harnröhre (Ort, wo der Urin kommt) ist zwischen der Klitoris und der Scheidenöffnung, ein super sensiblen Bereich ist beim Sex viel Freude erzeugt. Dies ist der Orgasmus, der durch die Stimulation der Harnröhre erreicht wird.

5. Anal-Orgasmus

Anal-Orgasmus ist eine der seltensten Formen des Höhepunktes bei Frauen. Es geschieht durch die Stimulation des Anus, der mit Nervenenden gefüllt ist. Obwohl es immer noch ein Tabu ist, ist dies eine Region, die Frauen Freude bereiten kann, es ist genug, dass der Partner die Geduld hat, dies zu erreichen.

6. Brust-Orgasmus

Die Brüste sind einer der empfindlichsten Teile des weiblichen Körpers in der Berührung, sehr wichtig, um die Aufregung der Frau zu erhöhen. Der Brust-Orgasmus wird durch Brust-Stimulation verursacht.


Weiblicher Orgasmus lässt Männer mehr viris fühlen

Weiblicher Orgasmus lässt Männer mehr viris fühlen

Orgasmus ist der Höhepunkt der sexuellen Lust, die Gefühle des Wohlbefindens und der Gesundheit fördert. Laut einer neuen Studie hat der weibliche Orgasmus nicht nur Vorteile für sie, Männer betrachten ihn als eine Möglichkeit, ihre Männlichkeit zu bestätigen und sich sexuell erfüllt zu fühlen. Die Forschung, veröffentlicht von The Journal of Sex Research, war durchgeführt von zwei Forschern an der Universität von Michigan in den Vereinigten Staaten, analysiert das Verhalten von 810 heterosexuellen Männern.

(Wohlbefinden)

Studie deckt auf, wie lange eine sexuelle Beziehung im Durchschnitt dauert

Studie deckt auf, wie lange eine sexuelle Beziehung im Durchschnitt dauert

Eine in der Fachzeitschrift Journal of Sexual Medicine veröffentlichte Studie kam zu dem Schluss, dass ein Geschlechtsverkehr mit Penetration im Durchschnitt 5,4 Minuten dauert. Sie beobachteten auch, dass es Unterschiede in den Beziehungen zwischen 33 Sekunden und 44 Minuten geben kann. Die Studie umfasste 500 Paare, die einen Timer gedrückt haben, als sie die Beziehung begannen und bald nach dem Ejakulieren.

(Wohlbefinden)