de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

6 Beste Hausmittel für Sinusitis

6 Beste Hausmittel für Sinusitis

Kennen Sie das Gefühl, dass Ihr ganzes Gesicht schmerzt? Könnte Sinusitis sein! Während jedoch die Abfrage nicht genug ist, appellieren an ein Hausmittel für Sinusitis helfen diese Symptome als störend empfunden zu reduzieren.

Es tritt auf, wenn eine Entzündung der Nasennebenhöhlen ist, die auf die Nase und die Augen schließen sind. Dies verursacht starke Schmerzen im Gesicht, zusätzlich zu Obstruktion der Nase, Husten und Schmerzen im Ohr und Kiefer. Experten erklären, welche die besten Mittel gegen Sinusitis sind, die Symptome zu Hause lindern können:

1. Nasenreinigung mit warmem Wasser und Salz

Nasenreinigung allein ist bereits ein ausgezeichnetes Mittel gegen Sinusitis. Wenn Wasser mit Salz gemischt wird, dann ist dieses Hausmittel gegen Sinusitis nicht zu schlagen! „Diese Art von Kochsalzlösung hat reinigende Wirkung, feuchtigkeitsspendend und Abschwellung der Nasenschleimhaut“, erklärt HNO-Arzt Eduardo Magri, St. Camillus Krankenhäuser Netzwerk. So ist es leichter, Sekrete der Nasennebenhöhlen durch Verbesserung der Schmerzen zu beseitigen.

2. Fogging Eukalyptus, Salz und Wasser

Eucalyptus auch so wird expectorant den Dampf durch eine Vernebelungs inhaliert es interessant sein kann, die akkumulierte Sekrete während eines Sinus zu reduzieren, erklärt Magri. Wenn das Wasser und Salz es verbündet sind, fügen Sie die Wirkung der Heilmittel für Sinusitis früher erklärt und man kann in der Tat besser fühlen.

3. Kamillentee

Dieser Tee ist auch eine gute Hausmittel-Option für Sinusitis Symptome. „Kamille wirkt entzündungshemmend, antiseptisch, schmerzlindernd und heilend, was zu einer verbesserten Staus und Entzündungen des Rachens und der Nasenschleimhaut helfen“, zählt Andrea.

4. Inhalation mit gekochten Zwiebeln

Onion hat antibakterielle und antivirale Eigenschaften haben jedoch nur das Einatmen die Symptome der Sinusitis hilft zu lindern, ist es nicht einmal heilen, lehrt nutróloga Lenina Matioli Spezialisten von der brasilianischen Vereinigung der Ernährung (ABRAN).

5. Magnesiumchlorid

Magnesiumchlorid ist nichts anderes als eine Salzlösung, z. B. eine Mischung aus Wasser und Kochsalz. „Diese Lösung, um eine ordnungsgemäße Reinigung und Nasen Abschwellen trägt, hat es einen sehr ähnlichen Effekt auf die Saline“ estatiza Magri. Ansonsten hat Magnesiumchlorid in dieser Hinsicht keine anderen heilenden Eigenschaften.

6. Spinatsaft

Spinat ist ein Gemüse mit Eigenschaften, die die Symptome der Sinusitis lindern können, als Hausmittel arbeiten. „Es hat entzündungshemmende und abschwellende Wirkung und hilft, Sekrete, häufiges Symptom der Sinusitis zu beseitigen“, erklärt nutróloga Andreia Guarnieri. Allerdings ist es nicht die Behandlung für die Ursache der Sinusitis ersetzen.

Haupthilfsmittel für Sinusitis, die nicht

funktioniert Pfeffer mit Wasser So viel wie Pfeffer ist reich an Capsaicin, eine Substanz mit entzündungshemmender Wirkung Es ist nicht gut, es aufzunehmen. „Diese Eigenschaft sehr diskret ist, ohne die Macht Sinusitis zu verbessern“, hält die nutróloga Lenina Matioli

die Sinusitis zu behandeln richtig muss man seine Ursache entdecken :. Es ist eine Infektion oder eine Allergie. Daher kann Ihr Arzt das am besten geeignete Nebenhöhlenmittel verschreiben.


Escape-Raum: Spiel bietet interaktive Herausforderung von Dengue

Escape-Raum: Spiel bietet interaktive Herausforderung von Dengue

Die Aufgabe der Aufklärung über Prävention erhalten Dengue-Fieber ist eine ständige Anstrengung von Fachleuten im Gesundheitswesen und anderen Bereichen der Gesellschaft. Niemand bestreitet, dass es wichtig ist, gut informiert zu sein, die Krankheit durch die Aedes aegypti erstarkt übertragen zu verhindern.

(Gesundheit)

Unbehandelte Harnwege verursachen ernsthafte Komplikationen

Unbehandelte Harnwege verursachen ernsthafte Komplikationen

In den Nieren wird Blut gebildet. Von dort wird es von kleinen Kanälen geleitet, die es zur Blase tragen, wo es gespeichert wird. Der Urin ist steril, dh es gibt keine Bakterien, Pilze oder andere Mikroorganismen. Eine Harnwegsinfektion tritt auf, wenn einige Bakterien mit dem Urin in Kontakt kommen und dort zu wachsen beginnen.

(Gesundheit)