de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

5 Möglichkeiten, Sport zu treiben, ohne zu viel oder kostenlos auszugeben

5 Möglichkeiten, Sport zu treiben, ohne zu viel oder kostenlos auszugeben

Übungen sind wichtig für die Gesunderhaltung von Körper und Geist, aber selbst so viele Menschen sehen körperliche Aktivitäten als echte Strafe an.

Aber mit Entschlossenheit und Konzentration ist es möglich, all diese Hindernisse zu überwinden und die Übungen fest im Griff zu haben. Aber denken Sie daran: professionelle Nachbetreuung ist unerlässlich. Um Ihnen diese Aufgabe noch einfacher zu machen, hat My Life einige Tipps ausgewählt, die Ihnen helfen, mit dem Training zu beginnen, ohne viel oder sogar kostenlos auszugeben. Schau es dir an:

1. Download Übung Apps Anywhere

Heutzutage gibt es eine Reihe von Funktionen, die uns bei der körperlichen Betätigung helfen. Mobile Apps sind Werkzeuge, die im Leben von Menschen, die Sport treiben, zunehmend präsent sind, sei es bei der Kontrolle ihrer Herzfrequenz, bei der Überprüfung der Anzahl von Schritten oder bei der Schulung von Trainingsprogrammen. Die meisten von ihnen haben die kostenlose Option, mit Funktionen für jeden Geschmack. Eine der am häufigsten heruntergeladenen Anwendungen ist BTFIT. Zum Herunterladen klicken Sie einfach hier.

2. Übungsgruppen eingeben

Soziale Netzwerke ermöglichen die Verbindung von Menschen aus verschiedenen Orten und mit ähnlichen Interessen. Wenn Sie also ermutigen möchten, Übungen zu praktizieren, dienen Gruppen auf Facebook als hervorragende Unterstützung. Dort wirst du Menschen treffen, die ähnliche Ziele und Schwierigkeiten haben, und das wird nur als Ansporn dienen. Wenn Sie einer Gruppe beitreten möchten, die von Bewegung und gesundem Essen spricht, klicken Sie hier!

3. Machen Sie Workouts zu Hause

Sportliche Übungen zu Hause sind viel einfacher als Sie vielleicht denken, auch ohne Ausrüstung und ohne Geld auszugeben, da ein Pfund Bohnen oder Zucker eine Hantel gleichen Gewichts ersetzen kann. Zu Hause können Sie die verschiedensten Aktivitäten wie Sit-Ups, Gewichtheben, Hocken, Springseil und vieles mehr machen. Hier sind einige einfache Lösungen für Übungen zu Hause!

4. Suchen Sie nach Werbeaktionen auf Rabattseiten

Es gibt Sammeleinkaufsstellen wie Groupon und Peixe Urbano, die Werbeaktionen von Akademien und Übungsstudios anbieten. Sie müssen sich jedoch immer der Möglichkeiten bewusst sein, also registrieren Sie Ihre E-Mail auf diesen Seiten, um die Rabatte zu erhalten. Wenn es dir auch schwerfällt, das nächstgelegene Fitnessstudio zu finden, mit rechtlichen Beurteilungen und Preisen, findest du alles auf der Gimpass-Website.

5. Richten Sie einen Trainingspartner ein.

Eine Firma, die körperliche Übungen macht, eine die andere unterstützt, kann alles einfacher machen. Schon die Idee, sie vor Ort zu finden, wirkt schon als Ansporn, schließlich wartet jemand auf Sie, um zu trainieren. Außerdem macht dieser Partner die Zeit noch besser, da Sie sprechen, Schwierigkeiten teilen und motiviert werden können. Also, ob es ein Freund, Verwandter oder Nachbar ist, dieser Partner wird sehr gut für dich tun.


Korrekte Ausführung des Bodybuildings ist genauso wichtig wie die verwendete Last

Korrekte Ausführung des Bodybuildings ist genauso wichtig wie die verwendete Last

Bodybuilding ist das Heben von Gewichten, entweder mit Hanteln oder speziellen Geräten, und sein Zweck ist Muskelhypertrophie. Aber die Belastung durch Bodybuilding-Training kann sich ändern, wenn die Trainingsleistung zwischen den Sets stark variiert. Viele Variablen von Krafttraining ist abhängig von der ordnungsgemäßen Durchführung von Übungen, wie zum Beispiel :.

(Fitness)

Was du schon immer über Bodybuilding geglaubt hast, ist nicht wahr

Was du schon immer über Bodybuilding geglaubt hast, ist nicht wahr

Es gibt eine Reihe von Überzeugungen über Bodybuilding, die nicht der Realität entsprechen. Ich habe die wichtigsten aufgelistet und erklärt, warum sie nicht wahr sind: Stretching ist wichtig Stretching ist aus zwei Gründen nicht so wichtig. Das erste ist, dass es keine Studie in der Wissenschaft gibt, die das Strecken vor dem Krafttraining mit der Verletzungsprävention verbindet.

(Fitness)