de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

10 Lebensmittel, die Ihre Vagina braucht man essen

10 Lebensmittel, die Ihre Vagina braucht man essen

Wussten Sie, dass Ihre Mahlzeiten Gesundheit als Ganzes auswirken können, was natürlich beinhaltet, Ihre Vagina? Denn es kann das Nahrungsmittel Einfluss der Variation des vaginalen pH-Wert der Körperteil, oder nicht die Vermehrung bestimmter Mikroorganismen begünstigen. „Diese pH-Änderung durch den glykämischen Index von Lebensmitteln beeinflusst wird. Kohlenhydrate in erster Linie für diese Veränderung verantwortlich verfeinert“, sagt Gynäkologe Flavia Tarabini, Praxis Dr. André Braz, in Rio de Janeiro.

„nicht vergessen, dass Vale zu hohen Frucht glykämischen Index kann das vaginale Mikrobiota verändern. Es gibt noch einige Arbeit biologische Hefe (Brot, Bier, Wein, Essig, Käse, Konserven, Wurst und Pilze) durch das Risiko der Fälle von Candidiasis zu erhöhen, zu erwähnen, genau Pilz-Proliferation stimulieren „, erklärt er. siehe unten, welche Lebensmittel sollten Sie darauf wetten, und was Sie vermeiden sollen, um sicherzustellen, dass Ihr Intimbereich sehr gesund bleibt.

Niedriger glykämischer Index

Lebensmittel mit hohem glykämischen Index Schaden der Vagina, so priorisieren die mit der niedrigen Rate. Der glykämische Index misst die Zeit, die Kohlenhydrate eines Lebensmittels erfolgt durch den Darm absorbiert werden. Je schneller diese Absorption, desto größer ist die Fähigkeit dieser Nahrung Insulinspitzen im Körper erzeugt, die die Vaginalflora auswirken. Daher sucht Obst und Gemüse mit dieser Funktion zu konsumieren, raffinierte Speisen mit ganz ersetzen und die Verwendung von Zucker zu reduzieren.

Probiotika

Der Begriff Probiotika stammt aus dem Griechischen und bedeutet „pro-life“, und das Antibiotikum Antonym, was bedeutet, „gegen das Leben.“ Diese Lebensmittel wurden in den letzten Jahren intensiv untersucht, wegen der Vorteile, die sie auf die Darmflora sorgen, aber eine Verbesserung bemerkt, auch in den Genital- und Infektionen der Harnwege mit ihrer Verwendung, insbesondere bei immunsupprimierten Patienten, wie diejenigen, die mit HIV, deren Trend ist rezidivierende Infektionen. Sie können in Trinkmilch, Joghurt, fermentierte Käse aufgenommen werden.

Auf diese Weise wird die Wirkung von Probiotika hilft zu verhindern und immunmodulatorischen Krankheiten zu behandeln. „Mehrere Mikroorganismen werden als Probiotika verwendet werden, einschließlich Bakterien Milchsäure, nicht-Milchsäure und Hefen“, der Endokrinologe Filippo Pedrinola.

Neben der Vagina profitieren, Probiotika auch den Nährwert von anderen Lebensmitteln potenzieren, stärken Immunität und die Hilfe bei Laktoseverdauung. „Balance Diese Lebensmittel des pH-Wertes und hilft, normale microbiome von Frauen zu halten, so dass das übermäßige Wachstum von opportunistischem Keime zu behindern oder sogar eine der Vaginalflora“, sagt Flavia.

Es unterstreicht jedoch, dass all Fall muss sorgfältig analysiert werden: „es ist wichtig, dass bei übermäßigem Verzehr dieser Elemente zu erinnern, entweder durch Lebensmittel oder Medikamente kann möglicherweise schädlich sein die ideale Menge individualisiert werden sollte“, so

Lebensmittel, die Ihre Vagina haben muss. mehr Gesundheit

  • Yogurt
  • Birne
  • Apfel
  • Süßkartoffel
  • Prune
  • Kichererbse
  • Soy
  • Carrot
  • Peanut
  • Cashewnüssen

wie weiß ich, ob meine Kraft vaginale Gesundheit schadet?

beachten Sie die Zeichen, dass Ihr Intimbereich zu wissen gibt, wie vaginale Gesundheit ist, und vor allem, wenn Sie Ihre Mahlzeiten diesen Bereich Ihres Körpers beeinflussen können. Ihre Nahrung sein kann Einfluss auf die Vagina, wenn Sie mit der Zusatz „Wiederholung von vaginalen Infektionen, vor allem, wenn es empirische Wahrnehmung der Verbesserung mit einigen Ernährungsgewohnheiten zu ändern“, sagte der Gynäkologe. Machen Sie den Test und, wenn Sie etwas falsch, sucht eine medizinische Hilfe.


Studie bezieht Vitamin B auf gutes Cholesterin

Studie bezieht Vitamin B auf gutes Cholesterin

Gute HDL-Werte (gutes Cholesterin) im Blut helfen bei der Vorbeugung von Herzkrankheiten, aber es hängt von gesunden Lebensgewohnheiten ab, wie zB Bewegung. Eine in der Zeitschrift Metabolism, Clinical and Experimental veröffentlichte Studie weist auf eine neue Gewohnheit hin: Verzehr von Vitamin B. Forscher an der Universität von Florida College of Medicine-Jacksonville beobachteten die Wechselwirkung zwischen einer der Arten von Vitamin B, genannt Nicotinsäure, und Zellen der Leber und des menschlichen Darms.

(Essen)

Zu ​​schnelles Abnehmen tut nicht immer weh

Zu ​​schnelles Abnehmen tut nicht immer weh

Viele Leute wundern sich, wenn schneller Gewichtsverlust für die Gesundheit schlecht sein kann. Und bis vor kurzem würde meine Antwort lauten: Ja. Abnehmen zu schnell ist schlecht, ja. Allerdings haben einige relativ neue Publikationen die wissenschaftliche Gemeinschaft dazu veranlasst, eine solche Antwort zu überdenken.

(Essen)