de.aazsante.fr

Das Größte Portal Für Gesundheit Und Lebensqualität.

1,6 Millionen Objekte mit Ausbrüchen von Dengue-Fieber und Zika Virus

1,6 Millionen Objekte mit Ausbrüchen von Dengue-Fieber und Zika Virus

Agentur Brasilien - Aedes aegypti zur Bekämpfung von Agenten besuchen seit Januar 48.200.000 Objekte in ganz Brasilien, zwischen Wohn-, öffentlichen und gewerblichen Gebäuden. Weitere 11,3 Millionen waren geschlossen und Umfrage erneut versucht werden.

Während der Besuche 1.600.000 Eigenschaften mit Moskito Ausbrüche identifiziert wurden, die Gegenstand der Prüfung 3,36% der gesamten darstellt.

Ziel der Regierung ist es, diese Zahl auf weniger als 1% der Immobilien mit Mückenzuchtplätzen zu reduzieren. Die Umfrage auf dem 4. von dem Nationalen Raum der Koordination und Kontrolle veröffentlicht wurde Dengue, Chikungunya und Zika zu bekämpfen.

In dieser ersten Runde der Besuche, Inspektionen wurden 266 000 kommunalen Gesundheitsmittel und 46.000 Agenten besucht Kontrolle von Volkskrankheiten, und mit der Unterstützung des Militärs.

im Vergleich zur letzten Bilanz des Koordinierungszentrums, am 26. Februar veröffentlicht, was ein Anstieg von 16,1% in Besuchen. Bisher wurden 93% der Städte oder 5.164 der 5.570 brasilianischen Gemeinden inspiziert.


Die Wirksamkeit von Psychopharmaka variiert je nach Krankheit und Patientencharakter.

Die Wirksamkeit von Psychopharmaka variiert je nach Krankheit und Patientencharakter.

Verschreibungspflichtige Medikamente sind die am häufigsten verwendete Form der Behandlung von psychischen und psychischen Störungen. Die goldene Regel für jede Behandlung ist eine gute Diagnose, und im Fall der Psychiatrie müssen, ob die Symptome beurteilen, nicht durch eine medizinische Krankheit aus anderen Quellen, wie zB endokrinen, neurologischen oder Herzen.

(Gesundheit)

Studie findet heraus, dass die Überlebensraten für Mundkrebs von anderen Krankheiten betroffen sind, die der Patient haben kann.

Studie findet heraus, dass die Überlebensraten für Mundkrebs von anderen Krankheiten betroffen sind, die der Patient haben kann.

Einer aktuellen Studie zufolge sind die aktuellen Überlebensschätzwerte für Kopf-Hals-Karzinome sehr ungenau, weil sie viele der häufigsten Krankheiten ignorieren, die Patienten zusätzlich zu Krebs haben "Forscher der Medizinischen Fakultät der Universität von Washington, St. Louis, überprüften die klinischen Aufzeichnungen von 183 Plattenepithelkarzinomen der Mundhöhle, des Rachens und des Kehlkopfes, die 1997 und 1998 im Barnes-Jewish Hospital behandelt wurden , St.

(Gesundheit)